> > > > AMD: Kommende "Trinity"-APUs reihen sich in Radeon-HD-7000-Familie

AMD: Kommende "Trinity"-APUs reihen sich in Radeon-HD-7000-Familie

Veröffentlicht am: von

amd_vision_logoNoch immer wartet alles gespannt auf die kommenden "Bulldozer"-Prozessoren. Doch nicht nur die neuen CPU-Flaggschiffe stehen ins Haus, sondern auch die Nachfolger der aktuellen "Llano"-APUs, wenngleich diese erst viel später auf den Markt kommen sollen. Trotzdem will man über sie schon jetzt ein klein wenig mehr erfahren haben, denn die stets gut bediente Gerüchteküche Fudzilla.com veröffentlichte nun eine Präsentationsfolie, die vermutlich vom Halbleiterspezialisten Global Foundries stammt und einige interessante Details über "Trinity" offenbart. Demnach soll AMDs nächste APU-Generation auf "Piledriver", einer leicht überarbeiteten "Bulldozer"-Architektur, aufbauen und über einen GPU-Kern verfügen, der im VLIW4-Design organisiert ist. Ein VLIW4-Aufbau kommt aktuell nur bei Grafikkarten der AMD-Radeon-HD-6900-Familie alias "Cayman" zum Einsatz. Damit will die US-Amerikanische Chipschmiede die Auslastung der ALUs deutlich verbessern und so die Leistung der integrierten Grafikeinheit weiter steigern. Die Folie verspricht hier eine theoretische GFlop-Leistung, die bis zu 50 Prozent höher ausfällt, als bei aktuellen "Llano"-APUs.

Interessant ist auch die Tatsache, dass sich die "Llano"-Nachfolger der Radeon-HD-7000-Familie anschließen und erst 2012 das Licht der Welt erblicken sollen. Trotzdem werden sie  leistungsmäßig nicht an die heiß erwarteten "Southern Islands"-GPUs, welche im filigranen 28-nm-Verfahren vom Band laufen sollen, herankommen, sondern sich eher in den unteren Modellbezeichnungen ansiedeln müssen. Schon länger kursiert das Gerücht, AMD würde aktuelle Low-Budget-Grafikkarten durch kommende APUs ersetzen.

fudzilla_amd_trinity_gf_folie-01

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5389
"Noch immer wartet alles gespannt auf die kommenden "Bulldozer"-Prozessoren."

Echt? Wartet da noch immer jemand drauf? Die Armen... :D AMD macht um seine ungelegten Eier bald mehr Wind, als nvidia und das will schon was heissen.^^
#2
customavatars/avatar105930_1.gif
Registriert seit: 06.01.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 839
ohmann^^ BD haha, ich weiß wann die rauskommen, dann wenn Intel schon LGA 2550 rausbringt mit 28Kernen^^
#3
customavatars/avatar47095_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Pfalz
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 507
wieso sollte intel was neues rausbringen bevor der bd aufm markt ist ? selbst wenn sie "schon lga 2550 mit 28 kernen" hätten würde dieser schön im regal warten bis die konkurrenz aufgeschlossen hat oder der markt mit den eigenen aktuell verfügbaren überteuerten produkten gesättigt ist. btw ist die folie, wie im bild und text zu sehen, von global foundries und nicht von amd @bassmecke. [color="#F2F2F2"]manchmal frage ich mich wirklich wie blöd man sein muss um sich darüber zu freuen dass eine firma von der man produkte kaufen will keine konkurrenz hat.[/COLOR]
mfg
#4
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5389
Na ungefähr so blöd wie Intel, die trotz mangelnder AMD-Konkurrenz die Sandy-Bridges für nen Appel und nen Ei raushauen. Im High-End-Consumer-Segment hat AMD schon seit Jahren nichts mehr zu melden. Die Preisstruktur von Intel ist aber genau die gleiche wie vorher. Zumal AMD zu FX-Zeiten auch nen guten 1000er für die Topmodelle verlangt hat. Also was willst Du mir erzählen? Das es für die Preise gut ist, wenn AMD wieder vorn dabei ist? Das es gut ist, wenn eine Firma jahrelang Produkte ankündigt, sie aber nicht auf den Markt bringt? Das ist Quatsch. Und danke für den Blödmann. Gebe ich gern zurück.;)
#5
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2934
bassmecke scheint tatsächlich noch daran zu glauben, dass die Preise so tief sind, weil Intel nur an sein Kundenwohl denkt... ^^
#6
customavatars/avatar105930_1.gif
Registriert seit: 06.01.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 839
wenn die sandys 500eur. kosten würde, hätte ich keinen gekauft. Und ich glaube nicht das die den Preis haben wegen den BD sondern vielmehr wegen noch aktueller Chips von AMD. Naja, muss ja jeder selber wissen, ich finds nur krass das so früh drüber geredet wird und es kommt nix, da gehe ich entweder von Hinterhofklitschenmarketing aus oder von extremen Problemen....und leider wirds wohl das 2. sein....aber bei den sandys gabs ja auch die bugs am anfang
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX1080TI

    Nach der Veröffentlichung und den ausführlichen Tests zur GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 Founders Edition kommen wir nun zum ersten Test eines Custom-Modells. ZOTAC konnte uns die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP bereits zum Start der neuen Generation zur Verfügung stellen, ein... [mehr]