Wassergekühlte Inno3D GeForce GTX 580 gesichtet

Veröffentlicht am: von

inno3d_logoObwohl man mit der NVIDIA GeForce GTX 580 die Leistungsaufnahme und Abwärme seiner Fermi-Architektur verbessern konnte, zählt die schnellste Single-GPU-Grafikkarte derzeit noch immer zu den heißesten Modellen auf dem Markt. Um auch diesen Fehler auszumerzen, scheint Inno3D derzeit mit Hochdruck an einer wassergekühlten Variante zu arbeiten. Die Inno3D GeForce GTX 580 iChill Black Series soll dabei ab Werk mit einem Komplettkühler daherkommen, der sowohl GPU als auch Speicher und VRM abdeckt. Doch für den Betrieb des kommenden iChill-Flaggschiffs ist kein bestehender Kühlkreislauf erforderlich, denn auch eine Pumpe, ein Wärmetauscher und natürlich die Kühlflüssigkeit sind gleich mit im Paket enthalten. Damit versucht der Hersteller seinen Kunden nicht nur das Thema Wasserkühlung näher zu bringen, sondern vor allem auch das Betriebsgeräusch und die Temperaturen der NVIDIA GeForce GTX 580 zu verbessern. Mit Sicherheit dürften auch die Taktraten ab Werk höher ausfallen.

Nähere Details hierzu sind allerdings noch nicht bekannt. Im Verlauf des Monats dürften wir mehr erfahren.

Weiterführende Links: