> > > > NVIDIA spricht über 40-nm-Prozess

NVIDIA spricht über 40-nm-Prozess

Veröffentlicht am: von

nvidiaWährend AMD seinen neusten Mittelklasse-Chip schon im fortschrittlichen 40-nm-Fertigungsverfahren fertigt, blieb Konkurrent NVIDIA bislang noch bei der 55-nm-Fertigung stecken. Zeitnah werde man aber auch hier auf die 40-nm-Technik umschwenken und somit nicht nur die Leistungsaufnahme seiner kommenden 3D-Beschleuniger senken, sondern auch Produktionskosten einsparen können. Obwohl der Grafikkartenspezialist kaum über seine kommenden Produkte spricht, gab Jen-Hsun Huang, Geschäftsführer von NVIDIA, nun einen kleinen Ausblick. Demnach solle man allerdings nicht nur drei neue Grafikkarten-Modelle in petto haben, sondern auch sehr stark in den neuen Fertigungsprozess investieren. Auch sollen die Kalifornier bereits einen Großteil der Kapazitäten bei TSMC für sich gesichert haben.

Genaueres wird NVIDIA aber wohl erst auf der diesjährigen Computex, welche vom 2. bis 6. Juni 2009 für interresierte Besucher ihre Pforten in Taipei öffnet, preisgeben. Neben einem neuen Einstiegs- oder Mittelklasse-Modell, könnte man vor allem im mobilen Sektor mit neuen Grafikprozessoren überraschen.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (31)

#22
customavatars/avatar58547_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2253
scheiß egal welche Graka besser ist usw...

Hauptsache für uns springen ordentliche Preise dabei raus, durch den Konkurrenzkampf.

Will für meine nächste Graka keine 400 zahlen wie damals :D
Überhaupt für mein nächsten PC.
#23
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat ReBeL1337;12007144
scheiß egal welche Graka besser ist usw...

Hauptsache für uns springen ordentliche Preise dabei raus, durch den Konkurrenzkampf.


Wenn die qualität am ende nicht auf der strecke bleibt,sei es so.

Aber ich möchte keinen 40nm g300 haben den ich alle 2 monate wegen dieses preiskampfes in rma schicken muss:p



Zitat Neurosphere;12007100
Intel;)


Das kann gut sein das intel solche gerüchte verbreitet:haha::haha:
#24
customavatars/avatar58547_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2253
ja da hast du recht ;) davon geh ich jetzt einfach mal aus das es nicht so sein wird :P
#25
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 6980
sind die herstellungskosten in den letzten 2-3 jahren eigentlich wirklich so stark gesunken? oder machen ATI und NV momentan
einfach weniger umsatz und gewinn?

vor einigen jahren war es ja gang und gebe das die kleinsten wirklich zum gamen geeigneten karten mit um und bei
150-250€ zu buche schlugen und die performance-highend klasse schon gerne 350-500€ kostete. ich kann mir
irgendwie kaum vorstellen, dass halbe struckturbreiten gleich zu halben preisen führen!

qualität sollte auf jeden fall vorrang haben. lieber zahle ich am releasetag 400€ für die karte und hab dann erstmal
1 1/2-2 jahre ruhe, als ständig angst haben zu müssen das die karte übern jordan geht bzw. die leistung morgen
nicht reicht, weil man zb. nen neuen monitor hat...
#26
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6254
Zitat CommanderDuplex;12005179
der GT-300 basiert keineswegs auf den G80 , der GT-300 ist eine komplette neue Architektur

Nope. GT300 wird weiterhin auf der aktuellen Architektur basieren. Nur bekommen gerade die Shader Einheiten eine etwas stärkere Überarbeitungen. Grundsätzlich ändern wird man diese aber auch nicht. An der restlichen Logik sollte sich hingegen nicht allzu viel ändern. Mal abgesehen von mehr Masse aufgrund des kleineren Fertigungsprozesses.

Zitat CommanderDuplex;12005179
und setzt nicht mehr auf SIMD sonder auf MIMD

SIMD wird weiterhin eine Rolle spielen, wie es auch schon länger MIMD Einheiten in GPUs gibt. Nicht so viel von irgendwelchem Marketing Geblubber täuschen lassen. ;)
#27
Registriert seit: 15.10.2008
Schwabenländle
Bootsmann
Beiträge: 546
der GT-300 wird eben nicht auf der aktuellen Architektur basieren , benutz google und schau dir die ganzen berichte von Nvidia selber an wo sie es selber sagen das es einen komplett neue architektur wird

und was SIMD und MIMD einheiten betrifft ... wikipedia hilft , MIMD sind aufjedenfall die bessere variante und SIMD wirds beim GT-300 mit sicherheit nicht geben

wen du diskutiren willst , du bist gerne willkommen im SpekuThread : http://www.hardware-infos.com/forum/viewtopic.php?f=5&t=3260
#28
customavatars/avatar11382_1.gif
Registriert seit: 17.06.2004
Berlin
Flottillenadmiral
Beiträge: 4517
Du weißt gar nicht so recht, wovon du redest, Commander, oder? ;) Das soll keine Anfeindung sein, aber in mehreren der GT300-Threads ist die SIMD/MIMD-Diskussion schon detaillierter zerkaut worden, als das hier gerade den Anschein hat und mr.dude hat sehr recht mit allem, was er sagt.

Die Basis bleiben die bestehenden Architekturen, weil sich bis auf wenige Details nicht von dem unterscheiden, was wir jetzt zu sehen kriegen werden. Es ändert sich nur die Implementierung, nicht das Konzept selber - wir sehen weiterhin eine sehr ähnlich aufgebaute "Pipeline", bei der lediglich die einzelnen Stages variiert worden sind.

Die Aussage "MIMD sind auf jedenfall die bessere variante" zeugt nicht gerade von besonders viel Einsicht. :) Wenn man jemanden überzeugen will, sollte man das mit Argumenten machen und nicht mit "xxx ist gut/besser/am besten/schlecht/ganzganzmies". Und da ist hier technische Einsicht meist ein ganz guter Ansatzpunkt. Du bist jedenfalls willkommen, dir mal die bisherigen Diskussionen (an denen ich auch beteiligt war) genauer anzusehen und auch mal im Technikthread vorbeizuschauen, wenn dich das Thema wirklich interessiert. Da gibts übrigens gerade eine interessante Frage, die zu beantworten ich nicht fähig genug bin, vielleicht bist du es ja. :)
#29
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Zitat
aber in mehreren der GT300-Threads ist die SIMD/MIMD-Diskussion schon detaillierter zerkaut worden


Hatten wir da das Thema SIMD und MIMD nicht schonmal durchgekaut, weiß allerdings nicht obs in dem Thread war...
#30
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Sollte eigentlich jedem bewußt sein jetzt,das MIMD von der architektur immer noch shader sind auch wenn sie ihre berechnungen anderst ausführen als ihre SIMD verwandten.

Genauso wie bananeneis von der architektur immer noch eis ist auch wenn es anderst schmeckt wie schokoeis ums mal vereinfachter auszudrücken:coolblue:
#31
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6254
Zitat CommanderDuplex;12010125
der GT-300 wird eben nicht auf der aktuellen Architektur basieren , benutz google und schau dir die ganzen berichte von Nvidia selber an wo sie es selber sagen das es einen komplett neue architektur wird

Dann poste doch mal ein paar offizielle Quellen. Bisher habe ich jedenfalls noch nichts derartiges von nVidia gelesen. Und inoffizielle Quellen sagen bisher auch nichts anderes. Ich kann mir zudem schwer vorstellen, wie man eine komplett neue Architektur aus dem Boden hätte stampfen wollen. Die dafür notwendigen Strukturen innerhalb des Unternehmens wurden eigentlich erst im vergangenen Jahr geschaffen. Bis es soweit ist, wird also noch die eine oder andere weiterentwickelte Generation das Licht der Welt erblicken.

Zitat CommanderDuplex;12010125
und was SIMD und MIMD einheiten betrifft ... wikipedia hilft , MIMD sind aufjedenfall die bessere variante und SIMD wirds beim GT-300 mit sicherheit nicht geben

Da muss ich die Frage von Lord nochmal aufgreifen. Hast du überhaupt eine Ahnung davon, was SIMD und MIMD bedeutet? Wikipedia mal aussen vorgelassen. Du hörst dich nämlich nicht so an. MIMD ist kein Ersatz für SIMD, sondern lediglich eine Optimierung in bestimmten Situationen. Die Notwendigkeit für SIMD wird aber weiterhin gegeben sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]