EVGA GPU Voltage Tuner nun erhältlich

Veröffentlicht am: von
Vor knapp zwei Wochen berichteten wir erstmals über den GPU Voltage Tuner (GVT) von EVGA. Damals erreichte man im Zusammenhang mit einer EVGA GeForce GTX 295 einen Chiptakt von 783 MHz. Dank einer Spannungserhöhung von 225 mV liefen auch die insgesamt 480 Shadereinheiten mit satten 1692 MHz. Nun soll das Tool laut Hersteller endlich fertig sein und auf der EVGA-Homepage zum Download bereitstehen - wenn auch nur für registrierte User. Um den GPU Voltage Tuner auch für weniger versierte Anwender zugänglich zu machen, setzt EVGA vor allem auf eine einfach strukturierte Oberfläche. So soll man durch das Verschieben eines simplen Balkens die Spannung der Grafikkarte von 0,82 auf 1,18 Volt anheben können. Damit soll das Übertaktungspotential der hauseigenen Karten weiter gesteigert werden und sich dennoch im sicheren Rahmen befinden, heißt es weiter. Bis zu 100 MHz mehr sollen angeblich drin sein. Die Voltage-Sprünge sind dabei im mV-Bereich. Der EVGA GPU Voltage Tuner steht ab sofort auf der Homepage des Herstellers zum Download bereit und arbeitet mit folgenden Grafikkarten zusammen: EVGA GeForce GTX 260, GTX 280 und GTX 295.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links: