NVIDIA: Grafikbeschleunigung für Adobe CS4

Veröffentlicht am: von
Der kalifornische Grafikchipentwickler NVIDIA hat in diesen Tagen die Einführung des Quadro-CX-Chips bekannt gegeben. Dieser ist extra auf die neue Version der Creative Suite 4 von Adobe angepasst, welche neue, GPU-optimierte Features bietet. So bestätigt der Vice President Product Management für Professional Digital Imaging von Adobe, Kevin Connor, dass Aktionen wie die Bearbeitung von 3D-Content deutlich schneller und flüssiger für den Anwender sein werden, wenn diese Karte eingesetzt wird. So wird als Beispiel das CUDA-Plugin für Adobes Premiere Pro CS4 genannt, das dazu beiträgt, das H.264-Videos schneller codiert werden können. Weiterhin nennt NVIDIA zahlreiche Features, wie z.B. Real-Time Image Rotation, Zooming und Panning und schnellere Aktionen bei Brush Resizing, Brushstroke Preview, 3D-Bewegungen, Tone Mapping und Color Conversion, die profitieren sollen. Kurz gesagt wird durch den Einsatz der Quadro CX der gesamte Arbeitsablauf der Creative Suite flüssiger und schneller - vor allem in den Bereichen der Videoeditierung.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links: