Neuer Lesertest: Testet das be quiet! Pure Base 500DX!

Veröffentlicht am: von

be quiet pure base 500dx logoDas be quiet! Pure Base 500DX ist erst seit wenigen Tagen im Markt verfügbar, schon dürfen unsere Leser und Community-Mitglieder das neue ATX-Gehäuse ausführlich bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen und nach einem umfangreichen Testbericht für unser Forum als kleines Dankeschön für die Mühen am Ende auch behalten. Im Rahmen eines Lesertests suchen wir in Zusammenarbeit mit dem deutschen Hersteller ab sofort drei Tester für den neuen Midi-Tower.

Zur Verfügung gestellt werden hierfür insgesamt drei Exemplare, wobei die Teilnehmer selbst bestimmen dürfen, ob sie ihr Gehäuse in Weiß oder Schwarz haben möchten. Das be quiet! Pure Base 500DX ist erst seit vergangenem Dienstag auf dem Markt und legt seinen Schwerpunkt auf eine hohe Kühlleistung und einen leisen Betrieb, um selbst hitzige High-End-Hardware problemlos und leise kühlen zu können. 

Wie der Name bereits vermuten lässt, basiert das Gehäuse auf dem Pure Base 500, einem Silentmodell mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis und übernimmt somit dessen grundlegendes Design, womit auch weiterhin Grafikkarten mit einer Gesamtlänge von bis zu 369 mm und große CPU-Kühler mit einer Bauhöhe von bis zu 190 mm untergebracht werden können. Natürlich werden nicht nur handelsübliche ATX-Mainboards unterstützt, auch gibt es entsprechende Bohrlöcher für micro-ATX- und Mini-ITX-Boards. 

Weiterhin nimmt das 500DX maximal fünf SSDs auf, alternativ ist die Installation von vier SSDs und zwei HDDs möglich. Zudem besitzt das be-quiet!-Gehäuse eine Netzteilabdeckung sowie diverse Kabelführungs-Optionen mit Klettverschlüssen und Ösen. Abnehmbare Staubfilter finden sich an der Vorder- und Unterseite. Das Seitenteil ist aus getöntem Temperglas gefertigt. 

Für die Kühlung gibt es ab Werk insgesamt drei Pure-Wings-2-Lüfter mit 140 mm, die allesamt mit 900 Umdrehungen pro Minute besonders leise agieren sollen. Theoretisch lassen sich bis zu fünf 140- oder sechs 120-mm-Rotoren unterbringen. Platz für eine umfangreiche Wasserkühlung gibt es ebenfalls, wobei an der Oberseite ein Radiator mit bis zu 240 mm oder ein 360-mm-Wärmetäuscher in der Front montiert werden kann. 

» zur Galerie

Eine schicke RGB-Beleuchtung darf beim be quiet! Pure Base 500DX ebenfalls nicht fehlen. Das Gehäuse verfügt über zwei Streifen mit 14 einzeln adressierbaren LEDs in der Frontabdeckung und einen Streifen mit zehn LEDs im oberen Gehäuseteil. Die Steuerung erfolgt über kompatible Mainboards oder eine dedizierte Taste auf dem Frontpanel. Über Letztere werden sechs verschiedene Farben mit vier Beleuchtungs-Voreinstellungen und drei Regenbogen-Modi unterstützt. Die Beleuchtung lässt sich jedoch auch vollständig deaktivieren. Das Front-Panel zählt eine moderne Typ-C-Buchse, eine normale USB-A-Buchse sowie zwei 3,5-mm-Klinkenbuchsen für den Anschluss eines Headsets. 

Das be quiet! Pure Base 500DX ist zu einem Preis ab etwa 99 Euro in den Farben Schwarz und Weiß im Handel erhältlich, der Straßenpreis pendelt sich aktuell schon bei etwa 95 Euro ein. Drei unserer Leser dürfen das Gehäuse nun im Rahmen eines Lesertests bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen. In unserem Test konnte es bereits unseren Preis-Leistungs-Award einheimsen.

Eckdaten: 
Bezeichnung: be quiet! Pure Base 500DX
Material: Stahl (SGCC), ABS-Plastik, gehärtetes Glas
Maße: 231 x 463 x 450 mm (B x H x T)  
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 5x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, 1x 140 mm vorinstalliert), 1x 120/140 mm (Rückwand, 1x 140 mm vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Deckel, 1x 140 mm vorinstalliert)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 360/280 mm, Deckel: 240 mm, Rückwand: 120/140 mm
Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 19 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 36,9 cm
Gewicht: etwa 6,95 kg
Preis: 99,90 Euro (UVP)

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden. Bis zum 17. Mai ist Zeit. Darin solltet Ihr natürlich Eure Testkriterien sowie die Testumgebung nennen. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung von Euch nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbys und wie alt seid Ihr? Die Frage, warum Ihr am Lesertest mit be quiet! teilnehmen wollt, sollte ebenfalls kurz und knackig beantwortet werden.

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Erhalt der Testgeräte haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit be quiet!

Vorläufiger Ablauf:

Kleingedrucktes:

Preise und Verfügbarkeit
be quiet! Pure Base 500DX
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 97,33 EUR