Lian Li launcht aufklappbares Mini-ITX-Gehäuse PC-Q33

Veröffentlicht am: von

lian li

Lian Li mangelt es zwar nicht an unterschiedlichsten Mini-ITX-Gehäusen, doch mit dem PC-Q33 wurde nun ein weiteres Modell vorgestellt. An dem kompakten Modell fällt vor allem der Öffnungsmechanismus auf: Front und Deckel sind per Scharnier mit dem Boden verbunden und können einfach aufgeklappt werden. 

Doch das 280 x 371 x 303 mm kleine PC-Q33 kann noch mehr bieten. Trotz der kompakten Maße bietet das Aluminiumgehäuse genug Platz für einen bis zu 18 cm hohen Prozessorkühler und für ein reguläres ATX-Netzteil. Die Grafikkarte darf zwar nur 22 cm lang sein. Doch mittlerweile haben einige Grafikkartenhersteller den Miniaturisierungstrend erkannt und bieten leistungsstarke Pixelbeschleuniger im Kompaktformat an. Prinzipiell kann deshalb auch im PC-Q33 performante Gaming-Hardware untergebracht werden. Für die Kühlung sorgt werkseitig ein 120-mm-Lüfter an der Rückwand.

Anders als das im November des vergangenen Jahres vorgestellte PC-Q35 ist das PC-Q33 weniger auf die Nutzung als NAS-Gehäuse ausgelegt. Trotzdem lassen sich immerhin drei SSDs und zwei 3,5-Zoll-Festplatten unterbringen. Auf ein optisches Laufwerk muss hingegen verzichtet werden. Eine nutzerfreundliche Installation gibt es nicht nur in Form von einfach abnehmbaren Seitenteilen und der Aufklapp-Lösung, sondern auch in Form einer werkzeuglosen Montage für Laufwerke und Erweiterungskarten. Das I/O-Panel bietet zwei USB 3.0-Ports und Audiobuchsen.

Laut Lian Li wird das PC-Q33 ab Anfang Februar für einen Preis von 74,99 Euro verkauft werden.