Zwei neue Lian Li-Gehäuse: das HTPC PC-V353 und der Mini-Tower PC-Q25

Veröffentlicht am: von

lian_liLian Li hat eben per Pressemitteilung zwei neue Gehäuse angekündigt. Zum einen das µATX-Modell PC-V353 und zum anderen das Mini-ITX-Gehäuse PC-Q25. Beide Modelle waren bereits auf der diesjährigen Computex zu sehen (wir berichteten). Wie von Lian Li gewohnt handelt es sich um Aluminiumgehäuse, die trotz ihrer kompakten Maße werkzeugfreie Montage mit gute Kühlung bieten sollen.

Das PC-V353 ist der Nachfolger des PC-V352 und steht damit in der Tradition einer beliebten µATX-Gehäusereihe. Lian Li zufolge ist es vor allem für den Einsatz als HTPC-Gehäuse geeignet. Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass prinzipiell ein passiv gekühltes System verbaut werden kann - deshalb kommt viel Mesh zum Einsatz. Bei Bedarf können aber Lüfter nachgerüstet werden. Für die einfache Mainboardinstallation gibt es einem herausnehmbaren Tray, der genauso wie die Festplatten werkzeuglos montiert wird. Das Gehäuse nimmt neben zwei zwei 2,5-  und zwei 3,5-Zoll-Laufwerken auch ein 5,25-Zoll-Laufwerk auf. Das 4,13 kg leichte PC-V353 ist 288 mm x 286 mm x 397 mm groß. Trotz der kompakten Maße kann eine bis zu 300 mm lange Grafikkarte verbaut werden. Das I/O-Panel ist mit zweimal USB 3.0, eSATA und Audiobuchsen zeitgemäß ausgestattet.

Noch platzsparender als das PC-V353 ist das PC-Q25 für Mini-ITX-Systeme. Es ist nur 199 mm x 280 mm x 366 mm groß und 3,1 kg leicht. Dieses Modell glänzt vor allem dabei, wenn viele Festplatten untergebracht werden sollen. Ganze sieben 3,5-Zoll-HDDs finden Platz, fünf davon sogar in einem Hot-Swap-Modul. Es können aber auch drei 2,5-Zoll-Laufwerke verbaut werden. Einen 5,25-Zoll-Einschub sucht man allerdings vergeblich. Zur Kühlung dient ein 140-mm-Lüfter in der Front und ein 120-mm-Modell im Deckel. Im PC-Q25 können sogar bis zu 320 mm lange Grafikkarten verbaut werden.

Lian Li äußert sich nicht genau zur Verfügbarkeit, gibt aber zumindest die Preise an. Demnach wird das PC-V353 199 Dollar und das PC-Q25 149 Dollar kosten. In unserem Preisvergleich werden beide Gehäuse gelistet, sie sind aber noch nicht lieferbar. Dort ist das PC-V353 ab rund 160 Euro und das PC-Q25 ab rund 115 Euro zu finden.

Weiterführende Links: