NZXT kündigt neues Gehäuse an: Tempest EVO

Veröffentlicht am: von

nzxtWie der amerikanische Gehäusespezialist NZXT heute auf seiner offiziellen Webseite verlauten ließ, stellte man mit dem NZXT Tempest EVO einen weiteren Midi-Tower in den Dienst. Das 211,5 x 521,5 x 562 mm große und rund 11,2 Kilogramm schwere Gaming-Gehäuse soll dabei vor allem mit einem guten Kühlkonzept aufwarten können. So bringt es in der Front nicht nur zwei 120-mm-Lüfter unter, sondern auch auf der Gehäuse-Rückseite sowie auf dem Seitenteil jeweils einen weiteren. Im Deckel befinden sich außerdem zwei 140-mm-Modelle. Alle Lüfter sind nicht nur im Lieferumfang enthalten, sondern wurden auch gleich vormontiert und sind teilweise mit blauen LEDs versehen worden. Ansonsten beherbergt der Neuling neben acht 3,5-Zoll-Festplatten auch bis zu sechs 5,25-Zoll-Geräte. Auf dem I/O-Panel stehen nicht nur die obligatorischen Sound-Anschlüsse bereit, sondern auch einige USB- und eSATA-Ports. Weiterhin ist die neue PC-Behausung für den Einsatz einer Wasserkühlung gewappnet.

Das NZXT Tempest EVO soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein und mit 99 US-Dollar zu Buche schlagen. In unserem Preisvergleich sucht man den Neuling allerdings noch vergebens.

techconnect_nzxt_tempest_evo-01

techconnect_nzxt_tempest_evo-02

Weiterführende Links: