Western Digital erweitert sein Portfolio an portablen SSDs

Veröffentlicht am: von

western-digital-logo

Der Hersteller Western Digital hat jetzt sein Portfolio mit portablen SSDs, die über eine Speicherkapazität von bis zu 4 TB verfügen, erweitert. Dies betrifft neben der Marken SanDisk und WD auch die WD_BLACK-Reihe des Unternehmens. Die neuen Laufwerke eignen sich laut WD sowohl für Gamer als auch für Content Creator oder Enthusiasten und Kreativprofis. 

Mit diesem wichtigen Schritt reagieren wir auf die Wünsche unserer Kunden. Die Produkte unserer Consumer-Marken werden von vielen Fachleuten und Enthusiasten genutzt. Um deren Ansprüchen gerecht zu werden, treiben wir die nötigen technologischen Entwicklungen weiter voran.“, sagte Jim Welsh, Senior Vice President und General Manager of Consumer Solutions Products bei Western Digital.

» zur Galerie

Die neue SanDisk Extreme Pro Portable SSD bietet Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 2.000 MB/s. Zudem fungiert das Aluminiumgehäuse als Kühlkörper. Die SSD mit einer Kapazität von 4 TB wird noch im Laufe des aktuellen Quartals für eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers von rund 940 Euro im Handel erhältlich sein. 

Bei der SanDisk Extreme Portable SSD beläuft sich die Lesegeschwindigkeit auf 1.050 MB/s. Die Schreibgeschwindigkeit ist mit 1.000 MB/s angegeben. Außerdem verfügt besagte Festplatte über eine IP55-Klassifizierung und ist somit strahlwasser- sowie staubgeschützt. Des Weiteren soll die Extreme Portable Stürze aus einer Höhe von bis zu zwei Metern problemlos überstehen. Die 4-TB-Variante wird ebenfalls ab diesem Quartal verfügbar sein. Die UVP liegt bei 818 Euro. 

Mit der WD_Black P50 Game Drive SSD erhalten alle Gamer Lesegeschwindigkeiten von bis zu 2.000 MB/s. Entsprechende Benchmarks können unserem Test der 2 TB großen Variante entnommen werden. Die WD_Black P50 mit 4 TB wird ebenfalls in den kommenden Monaten ausgeliefert und kostet 823 Euro.  

Die letzte Neuerscheinung im Bunde ist die My Passport SSD von WD mit 4 TB. Für eine UVP von 818 Euro erhalten alle Nutzer noch in diesem Quartal ein stoß- und vibrationsfestes Metalldesign, das Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,98 m überlebt. Lesegeschwindigkeiten von bis zu 1.050 MB/s sowie eine Schreibrate von 1.000 MB/s stehen bei der portablen SSD zur Verfügung.