SureFire: Neue Gaming-Marke startet mit zwei Massenspeichern

Veröffentlicht am: von

verbatim logoMit SureFire stellt die Verbatim GmbH eine komplett neue Marke für Gaming-Hardware vor. Die Produktpalette soll sich vor allem an anspruchsvolle Spieler, sowohl von PC Games, als auch von Konsolen richten. Die ersten beide Produkte des neuen Unternehmens bilden zwei Speicherlösungen, jedoch sollen in naher Zukunft auch Gaming-Mäuse, Headsets, Hubs und weitere Gaming-Hardware vertrieben werden.

Eines der jetzt vorgestellten Produkte ist eine Festplatte, mit dem Namen SureFire Gaming-Festplatte. Sie hat eine Kapazität von 2 TB und soll sich für speicherintensive Titel interessant sein. Des Weiteren ist eine dezente RGB-Beleuchtung integriert. Jedoch dürften sich die üblichen Nachteile von klassischen HDDs auch bei dieser Festplatte bemerkbar machen. Vor allem beim Spielen müssen sich Spieler auf längere Ladezeiten einstellen, als etwa bei einer SSD. Der Vorteil liegt daher vor allem in dem vergleichsweise geringen Preis. Dieser liegt bei knapp 73 Euro für SureFire GX3 Gaming Hard Drive mit 1 TB sowie rund 96 Euro für die 2 TB-Version.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Mit 100 Euro für 512 GB und knapp 149 Euro für 1 TB fallen die Kosten für die ebenfalls erschienene SureFire GX3 Gaming SSD ungleich höher aus, jedoch verbunden mit den Vorteilen einer Solid-State-Drive-Lösung. Auch hier ist eine RGB-Beleuchtung mit an Bord. Beide Speichergeräte werden via USB 3.2 Gen 1 verbunden, was theoretisch Datenraten von bis zu 5 GBit/s ermöglicht. Im Lieferumfang beider Produkte sind zudem ein Micro-B-auf-USB-A-Kabel und ein USB-A-auf-USB-C-Adapter enthalten. Die beiden Festplatten sollen in naher Zukunft nach Europa kommen, ein genaues Datum oder weiter