Auch Patriot Memory setzt auf neuen SandForce-Controller

Veröffentlicht am: von

patriotDer neue SandForce-Controller findet aktuell in immer mehr Solid-State-Laufwerken seine Verwendung. Nun bestückte auch Patriot Memory seine neuen Laufwerke mit dem SandForce SF-1222-Controller. Die beiden Neulinge gesellen sich dabei zur neuen Inferno-Reihe und verfügen über eine Gesamtkapazität von wahlweise 100 oder auch 200 GB und greifen auf MLC-NAND-Flashspeicherchips zurück. Dank Serial-ATA-II-Interface erlauben die neuen 2,5-Zoll-Laufwerke sequentielle Lese- und Schreibraten von 285 bzw. 275 MB/s und verfügen über TRIM-Support. Weiterhin zeigen sie sich bis zu 15G schockresistent, während man ihnen eine MTBF von bis zu 1.500.000 Stunden zuschreibt.

Zusammen mit einem Adapter auf 3,5 Zoll sollen die neuen Solid-State-Laufwerke der Patrio-Memory-Inferno-Reihe ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. Hierfür gewährt man eine Garantie von fünf Jahren. In unserem Preisvergleich sind die neuen Massenspeicher allerdings noch nicht zu finden.

patriot_memory_inferno

Weiterführende Links: