Neuer Lesertest: Testet die SKILLER SGK50 S4 von Sharkoon!

Veröffentlicht am: von

sharkoon sgk50 s4In Zusammenarbeit mit Sharkoon suchen wir ab sofort drei Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die eine brandaktuelle Gaming-Tastatur des Herstellers bei sich zu Hause auf Herz und Nieren testen wollen und darüber einen umfangreichen Testbericht für unser Forum verfassen möchten. Wir starten ab sofort in die Bewerbungsphase.

Im Rahmen des Lesertests werden hierfür von Sharkoon insgesamt drei Exemplare der SKILLER SGK50 S4 zur Verfügung gestellt, die erst zu Beginn des Monats offiziell auf den Markt kam und so einige Besonderheiten bereithält. So ist sie die erste Gaming-Tastatur am Markt, die auf das kompakte 60-Prozent-Layout setzt und obendrein den Austausch der Schalter erlaubt. Die SKILLER SGK50 S4 verfügt über wechselbare Schalter mit 3 und 5 Pins, womit die meisten Switch-Anbieter unterstützt werden und somit Taster von Kailh, Cherry MX, Gateron und Co. eingesetzt werden können. Die Schalter lassen sich ohne Lötkolben über eine mitgelieferte Zange austauschen.

Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
Sharkoon SKILLER SGK50 S4 im Lesertest
» zur Galerie

Sharkoon verkauft das Modell mit drei verschiedenen Switch-Typen und bietet die SKILLER-Tastatur wahlweise mit Kailh Red, Kailh Brown oder Kailh Blue an, womit die drei typischen Schaltercharakteristiken "linear", "taktil" und "clicky" zur Wahl stehen. Alle drei Schaltertypen zeichnen sich durch ihren geringen Auslöseweg von lediglich 1,9 mm aus und verfügen über einen Hub von 4 mm. Auch die Lebensdauer soll mit mindestens 70 Millionen Anschlägen zu den besten am Markt gehören. Für eine effektive Schalldämmung ist das Hot-Swap-PCB von zwei Schaumstoffmatten ummantelt.

Inzwischen verkauft man optional weitere Sets mit jeweils 35 Tasten speziell für die SGK50 S4, darunter Gateron PRO RED, PRO Yellow oder Gateron CAP MILKY YELLOW, womit die Gaming-Tastatur äußerst individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann:

Natürlich ist eine Beleuchtung an Bord, die sich nach Belieben einrichten lässt und bei der zwischen verschiedenen ein- und mehrfarbigen Effekten gewählt werden kann. Bei der Aufzeichnung von Makros kommt die Sharkoon SKILLER SGK50 S4 ohne Software aus, denn zwei Makros mit jeweils bis zu 16 Aktionen können ganz einfach mittels weniger Tastenkombinationen eingerichtet und überschrieben werden. Ausgeführt werden sie dann bequem über die FN-Funktion. 

Dank der handlichen Größe von 60 % gegenüber einer klassischen Drei-Block-Tastatur bietet die SKILLER SGK50 S5 eine erhebliche Platzersparnis auf dem Schreibtisch, verleiht ihr aber auch ein stylisches Auftreten. Die Tastatur verfügt über zwei Paar Füße, um sie auf die gewünschte Höhe zu verstellen und bringt es auf Maße von 293 x 103 x 38 mm sowie auf ein Gesamtgewicht von knapp unter 650 g. Angeschlossen wird sie über USB(-C), die Kabellänge hierfür beläuft sich auf 1,8 m.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Rund 70 Euro will Sharkoon für die SKILLER SGK50 S4 haben, wobei sie wahlweise in schwarz oder weiß erhältlich ist. Im Einzelhandel ist sie derzeit kaum zu bekommen – unsere Lesertester wären somit unter den ersten, die den kompakten Gaming-Boliden in den Händen halten können. Die Teilnehmer dürfen nicht nur über ihre bevorzugte Farbe und die Switches bestimmen, sondern sich außerdem ein zusätzliches Schalter-Pack aussuchen. 

Drei Teilnehmer werden gesucht. Wir starten ab sofort in die Bewerbungsphase.

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten zwei Wochen darf fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden – bis zum 5. Dezember ist Zeit. Darin sollten alle Testkriterien sowie das Testsystem genannt werden. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung des Bewerbers nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbies und wie alt seid Ihr?

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Testpakete haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit Sharkoon!

Vorläufiger Ablauf:

Kleingedrucktes:

Preise und Verfügbarkeit
Sharkoon Skiller SGK50 S4 White
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar