Gamescom 2016: nerdytec überarbeitet den Couchmaster Pro+

Veröffentlicht am: von

couchmaster cyconAuch wenn PC-Gaming mit den Steam Machines ein gutes Stück näher ins Wohnzimmer gerückt ist, dürfte das Gros der PC-Spieler noch immer vor dem Schreibtisch sitzen. Eine Möglichkeit, die Tastatur- und Maus-Steuerung bequem vom Sofa aus zu realisieren, gibt es auch von nerdytec. Dieser Hersteller verkauft bereits seit 2011 den Couchmaster in unterschiedlichen Versionen. Dieser setzt sich aus mehreren Sitzkissen zusammen, erlaubt ein einfaches Kabelmanagement für die Peripherie und soll so ein bequemes PC-Spielen vor dem Fernseher im Wohnzimmer ermöglichen. Im Rahmen der Gamescom 2016 kündigte nerdytec eine weiter verbesserte Version des Couchmaster Pro+ an, die auf der Kölner Spielemesse ausgiebig getestet werden durfte.

Der Couchmaster Cycon bietet zwei Seitenkissen, auf die die Hauptauflage für Tastatur und Maus platziert wird. Die Kissen sind aus Echtleder gefertigt und bieten so gewohnten Sofa-Komfort. Die Auflage bietet nicht nur ausreichend Platz für die Eingabegeräte, sondern besitzt auch noch viel Platz für die Handballen-Auflage und weitere Geräte wie beispielsweise für das Smartphone. Insgesamt bringt es die Hauptauflage auf Abmessungen von 84 x 35 x 4 cm. Die beiden Seitenkissen sind mit 60 x 23 x 18 etwas kleiner. Der neue Couchmaster Cycon ist laut Hersteller sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeignet und für jede Körpergröße gedacht. Der maximale Innenabstand beläuft sich auf 70 cm.

Sofern die angeschlossenen Geräte weniger als 980 mA benötigen, ist keine zusätzliche Stromversorgung für den Couchmaster Cycon notwendig. Ein Netzteil wird allerdings separat angeboten. Der eingebaute USB-3.0-Hub für Maus, Tastatur und mehr kann mit bis zu vier Geräten umgehen. Drei der Anschlüsse befinden sich direkt in der Auflage, ein weiterer an der Außenseite. Außerdem stellt ein 5 m langes Kabel die aktive USB-Verbindung zum PC her. Wer noch seine Energy-Drink oder die Fernbedienung für den Fernseher verstauen möchte, kann dafür die beiden Seitentaschen an den äußeren Kissen verwenden. Auf Wunsch lassen sich noch weitere Gadgets wie zum Beispiel eine Halterung für das Smartphone oder Tablet oder aber ein Aschenbecher nachrüsten.

Der neue Couchmaster Cycon soll ab September zu einem Preis von 159 Euro in zwei verschiedenen Farbausführungen (Schwarz und Dunkelgrau) im Handel verfügbar sein.