> > > > Beleuchtete Bluetooth-Tastatur von Logitech - das Bluetooth Illuminated Keyboard K810

Beleuchtete Bluetooth-Tastatur von Logitech - das Bluetooth Illuminated Keyboard K810

Veröffentlicht am: von

logitech newBluetooth ist weit verbreitet. Sowohl Mobil-Geräte wie Smartphones, Tablets und Notebooks als auch manche Mainboards unterstützen den Standard. Das macht sich Logitech bei einer neue Tastatur zu Nutze, die mit Windows-PCs genauso wie mit Android- oder iOS-Geräten harmonieren soll und den schnellen Wechsel zwischen den einzelnen Geräten ermöglicht. Zusätzlich bietet das Bluetooth Illuminated Keyboard K810 auch noch eine intelligente Tastenbeleuchtung.

Der Wechsel zwischen den einzelnen Bluetooth-Geräten erfolgt über drei spezielle Bluetooth-Tasten. So kann die Tastatur nach der Arbeit am PC nach Drücken einer Taste z.B. auch zum Surfen am Tablet genutzt werden. Im Detail werden die Microsoft-Betriebssysteme Windows 7, Windows 8 und Windows RT, iPhones und iPads mit iOS 4.0 oder höher und Geräte mit Android 3.0 oder höher unterstützt. Für Windows 8 gibt es spezielle Tasten, die den Startbildschirm aufrufen bzw. zwischen Apps wechseln lassen. Die Tasten funktionieren aber auch unter den anderen unterstützten Betriebssystemen.

{alt}
Für volle Größe anklicken

Die K810 gibt sich stilbewusst und kombiniert eine Oberfläche aus gebürstetem Aluminium mit einem flachen und kompakten Aufbau. Die Tastenbeleuchtung wird aktiviert, sobald die Bewegungssensoren der Tastatur erkennen, dass jemand Eingaben vornehmen möchte. Die Helligkeit der Beleuchtung regelt wiederum ein Umgebungslichtsensor - bei Bedarf kann sie aber auch manuell festgelegt werden. Je nach Beleuchtungsstärke und Nutzungsdauer schwankt die Laufzeit des integrierten Akkus - laut Logitech zwischen zehn Tagen und einem Jahr. Der Akku kann einfach per USB-Kabel aufgeladen werden. 

Logitech wird das flexible Bluetooth Illuminated Keyboard K810 für 99,99 Euro verkaufen, auf der Produktseite kann die Tastatur bereits vorbestellt werden.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Wirklich genial: auf das Wesentliche reduziert, technisch perfekt ausgestattet und mit wichtigen Details versehen. Da hat man sich definitiv Gedanken gemacht und erkannt, dass weniger doch oftmals mehr ist! Wenn die noch so super ist, wie sie wirkt, dann Hut ab Logitech!
#2
customavatars/avatar138927_1.gif
Registriert seit: 15.08.2010

Oberstleutnant auf Landgang
Beiträge: 2835
Sieht sehr schick aus. Aber 100€ für diese minimalistische Ausstattung?
#3
Registriert seit: 03.10.2006
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 690
ich wollte gerade sagen "woow!!!"
aber nachdem ich den Preis gesehen hab eher "oohh..."
wenn mit Solarenergie dann würde ich sofort nehmen ;)
#4
Registriert seit: 18.04.2007
Eifel
Bootsmann
Beiträge: 597
die noch groß mit num-block das wärs aber der preis wow das ist mal ne ansage aber soviele alu tastaturen gibgt es net außer apple hat nur noch keysonic eine in apple look. schick ist sie alle mal
#5
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
:drool: Hat Logitech gelernt?
#6
customavatars/avatar125171_1.gif
Registriert seit: 14.12.2009
BaWü
Stabsgefreiter
Beiträge: 382
Sieht optisch m.M.n. ganz gut aus..... schlicht aber macht doch was her.

Nur bei dem Tastaturlayout dreht sich mein Magen um ....Gewöhnungssache vermutlich, aber trotzdem würde ich damit nicht arbeiten können ;)
#7
customavatars/avatar137294_1.gif
Registriert seit: 15.07.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 224
Gefällt mir.
#8
Registriert seit: 14.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1605
k810 ist aber irgendwie schon durch ein Handy belegt. da hätte ich eine andere Bezeichnung gewählt
#9
Registriert seit: 11.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Sehr zeitloses Design. Die Tastatur sieht aus als wäre sie auf die Länge eine standard Tastatur mit Num-Block gestreckt, oder täuscht das nur auf dem Bild? Könnte sonst eine echte Umgewöhnung sein bei so großen Tasten und Lücken, wie sie auf dem Bild erscheinen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

Mechanische Tastatur im Retro-Look - Nanoxia Ncore Retro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/NANOXIA_NCORE_RETRO_LOGO

Nanoxia ist nun auch in das Geschäft mit Tastaturen eingestiegen. Und damit die Ncore Retro in der Masse der mechanischen Tastaturen nicht untergeht, hat sie auch gleich einen ganz besonderen Look. Die Retro-Tastatur erinnert an alte Schreibmaschinentastaturen. Doch ist sie gleichzeitig technisch... [mehr]