> > > > NVIDIA nForce 780a vs. AMD 780G

NVIDIA nForce 780a vs. AMD 780G

Veröffentlicht am: von
Am heutigen Tage stellt NVIDIA den nForce-780a-Chipsatz vor. Der Chipsatz für AMDs Phenom-Prozessor bietet aktuelle Features wie andere Chipsätze, aber auch einige Besonderheiten: Neben der integrierten GeForce-8000-Grafik, die neben HD-Anwendungen auch für das eine oder andere kleine Spielchen geeignet sein kann, unterstützt der Chipsatz Hybrid Power und GeForce Boost. Unter Hybrid Power versteckt sich die Möglichkeit, Grafikkarten abzuschalten, wenn die 3D-Leistung nicht benötigt wird und dann die integrierte Grafik zum Anzeigen des Desktops zu verwenden. Diese Technik ist auch für Gaming-PCs interessant, weshalb wir einen Blick auf den Chipsatz werfen und ihn mit dem AMD 780G vergleichen. Hauptaugenmerk ist aber auf die Stromsparfunktionen des nForce 780a zu legen, da kein direkter Vergleich zwischen dem 780G und dem 780a möglich ist.


Zu unserem Review kommt man über diesen Link.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD Ryzen 3000 soll mit neuem X570-Chipset mit PCIe 4.0 zur Computex 2019...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMD steckt bekanntlich bereits in den Vorbereitungen der kommenden Prozessoren-Generation aus der Ryzen-3000-Series. Die CPUs werden erstmals auf die neue Architektur "Zen 2" setzen, womit der Hersteller noch mehr Leistung bei weniger Verbrauch aus den Chips kitzeln möchte. Neben den neuen CPUs... [mehr]

  • Intel Z390 soll den Z370 einfach ersetzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Erst sollte der Z390 exklusiv die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen beherbergen, dann sollte er komplett eingestampft werden. In den vergangenen Tagen wurde aber deutlich, dass auch die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen auf Mainboards mit Z370-Chipsatz funktionieren sollen, was die... [mehr]

  • Intel soll ursprüngliche Planung für den Chipsatz Z390 aufgegeben haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Derzeit vergeht kaum eine Woche, in der nicht über Intels kommenden Achtkerner auf Basis von Coffee Lake-S oder den neuen Chipsatz Z390 spekuliert wird. Die Gründe dafür liefert das Unternehmen selbst, hat man doch selbst zahlreiche Informationen freiwillig oder unfreiwillig... [mehr]

  • X599-Chipsatz soll 28-HEDT-Kerne auf den Sockel LGA 3647 bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Während AMD seine Kugeln mit den Ryzen-Prozessoren der zweiten Generation und den Ryzen-Threadripper-Prozessoren der zweiten Generation für dieses Jahr bereits verschossen hat, dürfte es für Intel eine interessante zweite Jahreshälfte werden. Mit der Core-i-9000-Serie sollen einige Prozessoren... [mehr]

  • Verschoben statt gestrichen: AMD soll weiterhin am X499-Chipsatz arbeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Anders als im Vorfeld erwartet schickte AMD seine zweite Threadripper-Generation Mitte August zusammen mit einem alten Chipsatz an den Start. Anstatt die neuen Prozessoren an X499-Mainboards zu binden oder eine solche Koppelung mit bestimmten Vorteilen zu verknüpfen, vertraute man auf die... [mehr]

  • Synopsys zeigt USB 3.2 mit 20 GBit/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOPSYS

    Die Spezifikationen von USB 3.2 stehen schon seit dem September 2017 fest. Daraufhin konnten die Hersteller die Entwicklung starten und sowohl Treiber als auch Controller mit dem neuen Übertragungsstandard finalisieren. Der Hersteller Synopsys hat die nach eigenen Angaben weltweit erste... [mehr]