> > > > Santa-Rosa kommt am 9. Mai

Santa-Rosa kommt am 9. Mai

Veröffentlicht am: von
Wie HKEPC berichtet, wird der Napa Nachfolger und neueste Centrino Plattform Santa-Rosa offiziell am 9. Mai das Licht der Welt erblicken. Neben der Erhöhung des FSBs auf 800 MHz und die Einführung des neuen Sockels P, werden auch die Chipsätze durch den PM965 und GM965 ersetzt. Der GM965 wird über eine integrierte Grafik mit DirectX 9.1 und OpenGL 1.0 verfügen, die dank der "Dynamic Video Memory Technology 4.0" auf bis zu 256 MB des Hauptspeichers zugreifen kann. Internen Dokumenten zufolge, wird die neue Grafik bis zu 50% schneller als die bisherige sein und eine Auflösung von bis zu 2048 x 1536 liefern. Die zuerst geplante Unterstützung von HSDPA im Chipsatz wurde nach HKEPC zufolge nicht umgesetzt, anstatt dessen möchte man WiMax und HSDPA unter dem Codenamen Windigo miteinander verbinden. Das Resultat dürfte ein WLan Netzwerk mit einer SIM-Karte zur Verbesserung der Sicherheit sein.Aufgrund des neuen Sockels sind natürlich auch neue Prozessoren nötig, welche ebenfalls am gleichen Tag eingeführt werden. Die ersten Prozessoren werden die T7100, T7300, T7500 und T7700, sowie die Low-Voltage Prozessoren L7500 und L5300 sein.



Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel 300-Series Chipsatz für Coffee Lake soll natives WLAN und USB 3.1 bieten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Intel wird noch im Laufe des zweiten Halbjahres 2017 mit Coffee Lake eine neue Prozessoren-Generation in den Handel bringen. Wie bei jeder neuen Generation wird der Chipriese auch wieder einen aktualisierten Chipsatz vorstellen. Das Branchenmagazin DigiTimes möchte nun erste Informationen... [mehr]

Neuer Chipsatz für Ryzen 2: 400-Series taucht erstmals auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Die Gerüchteküche rund um Ryzen 2 von AMD nimmt immer weiter fahrt auf. Zuletzt kamen Meldungen, dass der Chiphersteller seine nächsten Prozessorengeneration im Februar oder März 2018 ins Rennen schicken könnte. Inzwischen kommen nun auch erste Meldungen rund um neue Chipsätze auf. Während... [mehr]

Intel präsentiert neue Thunderbolt-3-Controller mit DisplayPort 1.4

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THUNDERBOLT

Intel hat die Nachfolger seiner Thunderbolt-3-Controller mit dem Namen Alpine Ridge vorgestellt. Die als Titan Ridge bezeichneten Controller bestehen aus drei Modellen (JHL7540, JHL7340 und JHL7440), die sich hinsichtlich der angebotenen Zusatzfunktionen und Anzahl der Datenkanäle... [mehr]

AMDs Z490-Chipsatz soll über vier weitere PCIe-Lanes verfügen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Derzeit macht ein fragwürdiges Gerücht die Runde, welches von einem weiteren Chipsatz für AMDs Ryzen-Prozessoren spricht. Dieser soll auf den Namen Z490 hören – ist demnach hinsichtlich der Namensgebung bereits schwierig einzuordnen. Das Gerücht basiert auf einer Präsentationsfolie,... [mehr]

Hersteller-Roadmap bestätigt neue Chipsätze Z390, Z490 und X399 Refresh

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

Bereits mehrfach sind Verweise zu weiteren Chipsätzen für AMD- und Intel-Prozessoren aufgetaucht. Nun gibt es weitere Hinweise auf bereits erwähnte Modelle wie den Z390 von Intel und Z490 von AMD, aber auch einen X399R für die Ryzen-Threadripper-Prozessoren der zweiten... [mehr]

Ohne Thunderbolt 3: Intel nennt Details zum Chipsatz Z390

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nach mehreren Hinweisen von Mainboard-Herstellern und Intel selbst hat der Chip-Hersteller den neuen Chipsatz Z390 nun ganz offiziell vorgestellt. Ob das gewollt war, ist unklar. Zwar ist der entsprechende Product Brief problemlos aufrufbar, doch so manches Detail wird noch nicht verraten.... [mehr]