Tesla wertvollster Automobilhersteller der USA

Veröffentlicht am: von

Tesla hat General Motors überholt und ist zum wertvollsten Automobilhersteller in den USA aufgestiegen. Am heutigen Montag belief sich die Marktkapitalisierung von Tesla auf 51 Milliarden US-Dollar. Somit war die von Elon Musk gegründete Firma 1,7 Milliarden US-Dollar wert mehr als der einstige Branchenriese GM. Tesla ist nun – rein nach Börsenwert – der sechstgrößte Automobilhersteller der Welt.

Laut Bloomberg sind Anleger von den Zukunftsaussichten des Elektroautoherstellers nicht nur überzeugt, sondern geradezu enthusiastisch. Der Aktienkurs weckt eher Erinnerungen an die überzogene Bewertung von Technologie-Unternehmen, deren Wert in keiner Relation zur Umsatz- und Gewinnentwicklung stand.

General Motors konnte im letzten Jahr mehr als zehn Millionen Fahrzeuge absetzen, Tesla dagegen gerade mal 80.000. Im vergangenen Quartal verkaufte Tesla 25.000 Autos. Analysten erwarten einen Gewinn in Höhe von 9 Milliarden US-Dollar für GM, während bei Tesla ein geschätzter Verlust von 950 Millionen US-Dollar zu Buche schlagen wird.

Ende des Jahres wird Tesla erstmalig unterhalb des Luxussegments ein neues Auto präsentieren. Der neue Mittelklassewagen Model 3 soll eine Reichweite von 350 km haben und zu einem für weite Käuferschichten ansprechenden Preis von 35.000 US-Dollar angeboten werden. In den USA bietet General Motors mit dem Chevrolet Bolt bereits ein Auto mit einer entsprechenden Reichweite an, die Preise für dieses fangen bei etwas über 38.000 US-Dollar an.