G.SKILL stellt weiteren Low-Latency-Speicher vor

Veröffentlicht am: von

gskillG.SKILL veröffentlichte neue Speicherkits mit geringer Latenz für DDR4-3600 CL14-15-15-35 mit 64 GB GB (4x 16 GB) und mit 32GB (2x 16 GB). Die Module werden für die Serien Trident Z Neo, Trident Z Royal, Trident Z RGB und Ripjaws V erhältlich sein. Diese neuen Speichermodule werden mit Samsung B-Die-Komponenten bestückt sein. Der neue Arbeitsspeicher mit niedriger Latenz bietet Kompatibilität sowohl mit Intel-Prozessoren (getestet mit ASUS ROG MAXIMUS XII HERO (WI-FI) Z490 und MSI MEG Z490 GODLIKE Mainboards), als auch mit dem ASUS PRIME X570-P, welches AMD-Ryzen-Prozessoren der 3. Generation unterstützt.

Erst kürzlich präsentierte man ebenfalls solche Kits, die mit DDR4-4000 CL16 mit 32 GB (2x 16 GB) und als DDR4-4400 CL16 mit 16 GB (2x 8 GB) aber etwas langsamer und in der Kapazität etwas geringer bestückt sind.

» zur Galerie

Die neuen Speicherkits werden zudem Intel XMP 2.0 unterstützen und sollen so einfaches Overclocking ermöglichen. Die genaue Verfügbarkeit ist noch nicht bekannt, ein Release soll aber noch in diesem Quartal erfolgen. Auch der Preis ist noch unbekannt, der Vertrieb soll über die üblichen Partner von statten gehen und somit sollten die Speicherkits in Kürze im Handel verfügbar sein.