A-Data bringt neuen DDR3-Speicher

Veröffentlicht am: von
Derzeit scheint sich jeder Hersteller für die kommenden AMD- und Intel-Prozessoren rüsten zu wollen und präsentiert deswegen seine neuesten Kreationen. Noch im November soll schließlich der Nehalem mit Triple-Channel-Speicher-Unterstützung das Licht der Welt erblicken. In diesen Tagen war wieder A-Data am Zug und erweiterte seine jüngst vorgestellte Gaming-Serie (wir berichteten) mit zwei weiteren Kits. Die speziell für Spieler entwickelten Module arbeiten mit einer Taktfrequenz von 1600 MHz. Bei einer Speicherspannung von 1,6 bis 1,7 Volt hinterlegte der taiwanesische Speicherhersteller Latenzen von 9-9-9-24 im Serial-Presence-Detect (SPD). Wahlweise sind die beiden Kits mit einer Gesamtkapazität von zwei oder auch vier Gigabyte erhältlich. Auch kann man die Module einzeln ergattern. Dank des sechsschichtigen PCBs und des schwarzen Heatspreaders verspricht der Hersteller sehr gute Overclocking-Eigenschaften. Zudem gewährt A-Data, wie schon bei seinen DDR2-Modulen, eine lebenslange Garantie. Einen Preis konnte man uns allerdings noch nicht nennen. Auch sind die Neulinge bislang nicht in unseren Preisvergleich aufgenommen worden.





Weiterführende Links: