Apple: Neues iPad Pro 2021 nicht kompatibel mit Magic Keyboard aus 2020

Veröffentlicht am: von

ipad-pro-2020Apple hat mit der diesjährigen Neuauflage seiner iPad Pro-Serie einige Neuerungen in das Tablet gebracht. So verbaut das Unternehmen in den neuen iPads unter anderem den hauseigenen M1-Chip, dazu kommt ein neues Liquid-Retina-XDR-Display sowie Thunderbolt.

Angesichts der vielen neuen Features dürften einige Nutzer über ein Upgrade nachdenken. Nutzer des Apple eigenen Magic Keyboards könnte bei einem Wechseln auf das neueste Modell jedoch eine böse Überraschung erwarten. Wie 9to5Mac berichtet, wird die Tastatur, sofern es sich dabei um das "alte" Modell aus dem Jahr 2020, aller Voraussicht nach nicht auf das neue iPad Pro passen. Grund dafür ist das neue Mini-LED-Display, welches durch die neue Technologie, im Vergleich zum Vorgänger, um 0,5 mm zugelegt hat.

» zur Galerie

Dadurch würden die Tasten des Magic Keyboards beim zuklappen der Tastatur auf das Display drücken, wodurch kein richtiges Abschließen mehr möglich ist. Zudem könnte die mechanische Reibung durch die Tasten nach einer gewissen Zeit auch Schäden am Display verursachen. Da nur das 12,9 "-Modell ein neues Display spendiert bekommt, sind auch nur Nutzer des großen Modells mit Magic Keyboard von dem Problem betroffen. Wer ein 11 "-iPad Pro nutzt und auf die neue Generation umsteigen will, kann demnach aller Vorrausicht nach sein altes Magic Keyboard weiterhin nutzen.

Für alle Anderen bietet Apple auf der eigenen Website bereits eine leicht angepasste Version des Magic Keyboards an, zu erkenne an dem Schriftzug "Neu". Bei einem Preis von mehr als 300 Euro dürfte der notwendige Kauf einer neuen Tastatur bei vielen Nutzern für Unmut sorgen.