> > > > Amazon senkt Preise für Kindle Fire HD 7

Amazon senkt Preise für Kindle Fire HD 7

Veröffentlicht am: von

amazonAmazon hat den Preis des Kindle Fire HD 7 gesenkt. Ab sofort wechselt das 7-Zoll-Tablet in der Version mit 16 GB Speicher schon für 169 Euro seinen Besitzer. Die größere Variante mit der doppelten Speichermenge ist fortan für 199 Euro zu haben. Damit ist der Kindle Fire HD 7 in beiden Ausstattungsvarianten um 30 Euro im Preis gefallen.

Der Kindle Fire HD 7 bietet eigentlich alles, was man für den Einstieg in die Tablet-Welt benötigt: Das Display misst sieben Zoll in seiner Diagonalen und löst mit 1280 x 800 Bildpunkten auf. Im Inneren kümmert sich eine Cortex-A9-CPU mit einer Geschwindigkeit von 1,2 GHz und ein 1024 MB großer Arbeitsspeicher um die nötige Grundleistung. Dazu gibt es ein Wireless-LAN-Modul. Die Akku-Laufzeit des rund 400 Gramm schweren Gerätes gibt Amazon auf rund elf Stunden an.

amazon new kindle 2

Einziger Wehrmutstropfen: Das Kindle Fire HD 7 muss mit Amazons eigenem App-Store auskommen. Zugriff auf den Googles Play-Store gewährt es nicht. Findige Bastler können diesen jedoch nachinstallieren.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar34886_1.gif
Registriert seit: 06.02.2006
Münster (Westf)
Hardwarejunkie
Beiträge: 3139
Kindle als eReader gerne - in meinem Fall ein Kindle Paperwhite - aber als Tablet dann doch lieber was Richtiges, z.B. ein Nexus 7...

Verkaufen sich die Dinger von Amazon überhaupt?
#2
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007

​​
Beiträge: 13427
Irgendwie werden die News in letzter Zeit zur puren Reklame. Wundert euch also nicht, wenn sie irgendwann keiner mehr liest.
#3
Registriert seit: 22.12.2003
127.0.0.1
Matrose
Beiträge: 13
Zusätzlich zur Zunahme an reinen Werbemeldungen, fallen mir in letzter Zeit immer wieder Links zu Amazon als Produktverlinkungen auf, statt auf den eigenen Preisvergleich.
Hier mag es ausnahmsweise gerechtfertigt sein, direkt auf Amazon zu verlinken, weil man bei geizhals auch keine anderen Händler findet.
Bei allen anderen Produkten finde ich persönlich das extrem störend und man sollte sich mMn entscheiden, ob man Werbelinks zu Amazon anbieten will, oder den Service des Preisvergleichs für die User...
#4
customavatars/avatar63_1.gif
Registriert seit: 29.05.2001
Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4582
Zitat Katsche;20859603
Kindle als eReader gerne - in meinem Fall ein Kindle Paperwhite - aber als Tablet dann doch lieber was Richtiges, z.B. ein Nexus 7...

Verkaufen sich die Dinger von Amazon überhaupt?


was ist denn an einem nexus7 "richtiger" als an einem kindle fire hd und warum sollte sich das fire hd nicht verkaufen?!

in 3 minuten hat man da den playstore drauf und in 15 minuten wäre cyanogenmod geflashed womit es sich von der software oberfläche praktisch nicht mehr unterscheidet... bleibt der etwas bessere soc vom nexus 7 für den man allerdings auch mehr in der anschaffung zahlt
#5
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Zitat highwind;20860680
in 3 minuten hat man da den playstore drauf und in 15 minuten wäre cyanogenmod geflashed womit es sich von der software oberfläche praktisch nicht mehr unterscheidet... bleibt der etwas bessere soc vom nexus 7 für den man allerdings auch mehr in der anschaffung zahlt


Es soll Leute geben, die das nicht machen wollen, bevor sie ein nutzbares Gerät bekommen.
Im Original ist das Kindle Fire an sich nicht mehr als ein Einkaufsportal für sämtliche Amazon-Shops.

Für Bastler sicher eine günstige und gute Hardwaregrundlage, aber für den Großteil der Nutzer bringt das Nexus7 mehr.
#6
customavatars/avatar34886_1.gif
Registriert seit: 06.02.2006
Münster (Westf)
Hardwarejunkie
Beiträge: 3139
Zitat L4M4;20861534
Es soll Leute geben, die das nicht machen wollen, bevor sie ein nutzbares Gerät bekommen.
Im Original ist das Kindle Fire an sich nicht mehr als ein Einkaufsportal für sämtliche Amazon-Shops.


Mir war gar nicht klar, dass man den PlayStore daraufbekommt. Und ja, basteln an Hardware gerne, mein Desire S hat inzwischen auch die Cyanogenmod 10 drauf, aber ich kaufe mir kein Neugerät, das ich erst halb zerlegen muss, bevor ich es einsatzbereit habe...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]