> > > > Playstation 3 - und die Wahrheit über den erfolgreichen Start

Playstation 3 - und die Wahrheit über den erfolgreichen Start

Veröffentlicht am: von

Erst vor kurzem berichteten wir über den grandiosen Launch der Playstation 3 in Japan. Ganze 80.000 Konsolen wurden direkt wenige Minuten nach Release an den Mann gebracht und war somit landesweit ausverkauft. 80.000 Konsolen und 70.000 Spiele, auf dem ersten Blick beeindruckende Zahlen, aber moment mal! "Nur" 70.000 Spiele? Aber das würde ja heißen, dass mehr als 10.000, wenn man davon ausgeht, dass Einige mehr als ein Spiel gekauft haben, sogar mehr PS3-Besitzer gar kein Spiel erworben haben. Wollen sich diese Besitzer die PS3 einfach nur in die Vitrine stellen oder warten bis bessere Spiele erscheinen? Weder noch, die Kollegen von kotaku.com haben eine viel interessantere Theorie...

Beim Japan-Start der Playstation 3 am 11. November hatten viele die Chance ein 60.000 Yen teures Entertainment System zu erwerben. Vor den Kaufhäusern bildeten sich schon Stunden vor Ladeneröffnung endlos lange Schlangen. In den vordersten Plätzen überwiegend Chinesen. Kurz vor 7 Uhr war es dann soweit: Ken Kutaragi betritt die Bühne und hielt eine kurze Rede, jedoch verstanden die Leute am Anfang der Schlange kein einziges Wort oder es war ihnen egal. Schließlich wurde der erste PS3-Kunde auf die Bühne geholt, ein 26-jähriger Chinese dem Ken Kutaragi stolz seine PS3 in die Hand drückte. Auf fragen wie "Welches Spiel werden Sie sich kaufen?" oder "Wie lange haben Sie an der Schlange angestanden?" reagierte er nicht oder er verstand sie nicht. Schnell wurde klar, dass der erste PS3-Besitzer sich kein einziges Spiel zulegen wollte. Erste Journalisten, die ihn befragen wollten, stellten kurze Zeit später fest, dass der arme chinesische Mann kein einziges Wort japanisch sprach.
An den Kassen kam es nicht selten vor, dass Kassierer fragten welches Spiel der Kunde haben wolle und oft kam nur die Antwort "Nur Hardware!". Neugierige TV-Reporter befragten am Ausgang der Kaufhäuser, welche Spiele sich die Käufer zugelegt haben und bekamen als Antwort auch mal "Das Tennis-Spiel". Wohlbemerkt war kein Launch-Titel ein Tennis-Spiel, das einzige Sportspiel war Sega's Golf-Spiel, aber vielleicht meinte er auch das bald für die Playstation 2 erscheinende Minna no Tennis!?



Das ist laut kotaku.com das wahre Gesicht des so erfolgreich erscheinenden PS3-Launchs. Das ist die Seite des Launchs, die die japanische Presse hat verhindern wollen so im Fernsehen aus zu strahlen. Es waren nicht Spieler, die ihre PS3 kaufen, mit nach Hause nehmen und spielen wollten, vielmehr waren es arme chinesische Einwanderer, die von japanischen "Geschäftsleuten" eingestellt wurden, sich anzustellen und ein Exemplar der begehrten Konsole zu ergattern um sie dann gewinnbringend weiter zu verkaufen.

Eure Meinungen zu diesem Thema, könnt Ihr bei den Kommentaren hinterlassen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

Playstation 4: Vollständiger Jailbreak durch Kernel-Exploit möglich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

Sony versucht mit allen Mitteln das Ausführungen von fremder Software auf der PlayStation 4 zu verhindern. Damit möchte Sony einerseits das System vor fremden Angriffe schützen und andererseits sollen nur die Anwendungen ausgeführt werden, die vom Hersteller auch freigegeben sind. Der... [mehr]