Xbox Series X: Limitierte Gucci-Konsolen für 10.000 Euro

Veröffentlicht am: von

xbox-series-xDass die Preise der aktuellen Konsolengeneration immer weiter steigen, dürfte kein Geheimnis sein. Aufgrund der starken Nachfrage und des geringen Angebots könnte der Aufwärtstrend pünktlich zum Weihnachtsgeschäft nochmals zulegen. Allerdings wird die aktuelle Preisgestaltung auf dem Sekundärmarkt keinesfalls solche Ausmaße erreichen, wie die limitierte Xbox Series X des italienischen Modeunternehmens Gucci haben wird. Die Italiener verlangen stattliche 10.000 US-Dollar für die Konsole. Dabei erhalten alle Käufer jedoch nicht nur die reine Microsoft-Konsole, sondern noch einen Reisekoffer, damit sich die Xbox auch unproblematisch transportieren lässt. 

Insgesamt ist die Gucci-Xbox auf 100 Exemplare begrenzt. Zudem soll die Konsole nicht online erhältlich sein, sondern lediglich in lokalen Gucci-Stores. Dabei ist unklar, welcher Store eine Xbox erhält, beziehungsweise wie hoch die Menge sein wird. 

» zur Galerie

Ob Gucci tatsächlich Abnehmer für sein Gamer-Bundle finden wird, bleibt abzuwarten, allerdings ist die Kombination mit dem Koffer für die Sprösslinge eines zahlungskräftigen Klientels sicherlich interessant. Allein der Koffer liegt in der Regel bei einem Einzelpreis von rund 8.000 Euro - wobei die Xbox Series X im Gucci-Design sicherlich keinen Aufpreis von 1.500 Euro zur Standardversion rechtfertigt. Doch wer bereit ist, rund 8.000 Euro für einen Koffer auszugeben hat sicherlich auch kein Problem damit 2.000 Euro für eine Konsole zu bezahlen.  

Ob nun auch andere Modelabels auf den Zug aufspringen werden und ein ähnliches Paket schnüren, bleibt abzuwarten. In der Vergangenheit gab es bereits eine vergoldete PlayStation 5. Die 24K-Konsole lag bei einem Preis von knapp 8.800 Pfund. Passend dazu ließ sich ein goldenes 3D-Pulse-Headset erwerben. Hier belief sich der Kostenpunkt auf 399 Pfund.