Oculus Quest: VR-Headset unterstützt ab sofort drahtloses Streaming

Veröffentlicht am: von

oculusgoBereits bei der offiziellen Vorstellung der Oculus Quest 2 warb Oculus VR mit einer drahtlosen Anbindung an einen Computer. Nun veröffentlichte das Unternehmen mit dem Update Version 28 die lang ersehnte Air Link-Funktion. Allerdings war diese zunächst noch nicht aktiviert und sollte erst in ein paar Tagen freigeschaltet werden.

Einigen findigen Reddit-Usern gelang es jedoch, durch die Verwendung spezieller Kommandos schon im Vorfeld an das Feature zu gelangen. Das Unternehmen reagierte zunächst mit einem Statement, in dem es Nutzer vor einer "unerwünschten" Erfahrung im Rahmen des Work-Arounds warnten. Letztlich entschied man sich aber dafür, die offizielle Freischaltung vorzuziehen und das Feature ab sofort für alle Nutzer mit dem Update Version 28 zugänglich zu machen.

» zur Galerie

Zur Aktivierung der Air Link-Funktion müssen Spieler zunächst in den experimentellen Einstellungen der VR-Brille Air Link aktivieren. Des weiteren ist es erforderlich, in der Oculus-Software am Computer in die Beta-Version zu wechseln, wodurch die Funktion auch dort sichtbar wird.

Da Oculus bei der neuen Air Link-Funktion auf die Nutzung eines bestehenden WiFi-Netzes setzt, dürfte die Qualität der Erfahrung stark von der Geschwindigkeit sowie Stabilität des verwendeten Netzwerkes abhängen. Es bleibt ab zu warten, bis die ersten Erfahrungsberichte von Nutzern, insbesondere von solchen mit instabiler Anbindung vorliegen.