Xbox Series: Verkaufspreis und Veröffentlichungsdatum bekannt

Veröffentlicht am: von

xbox-series-x

Nachdem bereits gestern ein Leak zur neuen Konsolengeneration von Microsoft aufgetaucht ist, hat das Unternehmen nun die bereits genannten Termine bestätigt. So lässt sich die Series-X-Konsole ab dem 22. September 2020 für 499 Euro vorbestellen. Die Veröffentlichung erfolgt am 10. November 2020. Außerdem kann die neue Konsole in bestimmten Ländern über das Xbox All-Access-Programm erworben werden. Hierbei werden die Kosten auf 24 Monate aufgeteilt. Zudem erhalten alle Programmteilnehmer den Xbox Game Pass Ultimate sowie Xbox Live. Die Kosten liegen in den Vereinigten Staaten bei rund 35 US-Dollar pro Monat. 

Alle deutschen Kunden können jedoch nicht am genannten Programm teilnehmen. Bislang sind Australien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Neuseeland, Norwegen, Polen, Südkorea, Schweden, das Vereinigten Königreich sowie die Vereinigten Staaten von Amerika zu einer Teilnahme berechtigt. Ob und wann das Xbox All-Access-Programm in Deutschland verfügbar sein wird ist bis dato nicht bekannt. Allerdings sollen laut Aussagen von Microsoft im kommenden Jahr weitere Länder folgen. Ob dazu auch Deutschland gehören wird, bleibt abzuwarten.

» zur Galerie

Zudem wird sich die Xbox Series S ab dem 22. September 2020 vorbestellen lassen. Die unverbindliche Preisempfehlung der rein digitalen Konsole liegt bei knapp 300 Euro. Bei der Speicherkapazität lassen sich bei der Series S insgesamt 512 GB nutzen. Die Series X hat hingegen von Microsoft eine 1 TB große SSD spendiert bekommen. 

Heute ist ein weiterer Leak aufgetaucht, der die offizielle SSD-Speichererweiterungskarte der Xbox Series X zeigt. Die 1 TB große NVME-SSD soll in Zukunft für knapp 220 US-Dollar im Handel erhältlich sein. Ob ein entsprechendes Modul auch für die Series S geplant ist wird sich in den kommenden Monaten zeigen.    

Des Weiteren gab der internationale Hard- und Softwarehersteller zu Protokoll, dass im Xbox Game Pass Ultimate sowie beim Xbox Game Pass für den PC zukünftig auch EA Play enthalten sein wird. Hier erhalten die Gamer Zugang zu mehr als 60 Titeln der Spieleschmiede Electronics Arts, wie zum Beispiel Fifa 20 beziehungsweise Titanfall 2 sowie Need for Speed Heat.