> > > > Xbox Scarlett: Abteilungsleiter Phil Spencer gibt weitere Details bekannt

Xbox Scarlett: Abteilungsleiter Phil Spencer gibt weitere Details bekannt

Veröffentlicht am: von

xbox one logo

Wie der neuesten Ausgabe des japanischen Magazins "Weekly Famitsu" jetzt zu entnehmen ist, wird der Fokus der neuen Xbox-Konsole mit dem Codenamen Project Scarlett auf dem Gameplay liegen. So soll laut Aussagen des Xbox-Abteilungsleiters Phil Spencer bei aktuellen Heimkonsolen das Spiel selbst gut aussehen, allerdings würde das Gefühl beim Spielen manchmal nicht passen und mit dem übereinstimmen, was die Spieler auf dem Bildschirm wahrnehmen. Aus diesem Grund konzentriert sich Project Scarlett nicht nur auf die Optik, sondern auch auf das "Gefühl" beim Spielen.

Nachdem Spencer bestätigt hatte, dass die neue Konsole über ein optisches Laufwerk verfügen wird, gab der Abteilungsleiter zu verstehen, dass Microsoft von Anfang an immer das Jahr 2020 als offiziellen Releasetermin für die neue Xbox anvisiert hatte. Warum die neue Microsoft-Konsole den Namen "Project Scarlett" trägt wollte Spencer allerdings nicht verraten.

Außerdem sprach der Abteilungsleiter über die Partnerschaft mit Sony und erwähnte, dass sich diese auf verschiedene Bereiche erstrecke, von denen einer das Cloud-Gaming mit Azure ist. Im Mittelpunkt beider Unternehmen stehe das kontinuierliche Wachstum der Gaming-Branche. Außerdem fügte Spencer hinzu, dass er sehr glücklich über die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen sei. 

Der japanische Elektronikkonzern Sony und der internationale Hard- und Softwarehersteller Microsoft arbeiten seit zwanzig Jahren auf verschiedene Art und Weise zusammen. Als Beispiel nannte der Xbox-Abteilungsleiter das Open-World-Spiel Minecraft. Besagter Titel ist bereits seit einigen Jahren auf PlayStation-Plattformen vertreten. Zudem gab Spencer bekannt, dass man in Zukunft weitere Details zur neuen Microsoft-Konsole veröffentlicht wird. Es bleibt abzuwarten, wie weit das US-amerikanische Unternehmen seine Zusammenarbeit mit Sony ausbauen wird.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 2

Tags

Kommentare (8)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Xbox Scarlett: Abteilungsleiter Phil Spencer gibt weitere Details bekannt

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Preis der Sony PlayStation Classic abermals deutlich gesunken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Die Sony PlayStation Classic ist abermals kräftig im Preis gefallen. Musste man zum Release der Retro-Konsole im Dezember noch rund 100 Euro auf den Ladentisch legen, sank der Preis wenig später auf rund 59 Euro. Jetzt wechselt die Neuauflage der ersten PlayStation schon für unter 40 Euro ihren... [mehr]

  • PlayStation 5 soll mit AMD Ryzen 2020 kommen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Sony arbeitet bereits am Nachfolger der PlayStation 4, doch genaue Details hat das Unternehmen noch nicht verraten. Aus Insider-Kreisen gibt es nun erste Informationen zur Entwicklung und auch der Preis soll schon feststehen.  Demnach wird Sony bei der PlayStation 5 weiterhin an AMD als... [mehr]

  • 59 Euro: Sony verramscht die PlayStation Classic

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Als Nintendo im Juli 2016 die Nintendo Classic Mini, eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) aus dem Jahr 1986 ankündigte, hatte man durchaus den Nerv der Zeit getroffen und die Nachfrage völlig unterschätzt. Schon nach wenigen Minuten war der Retro-Nachbau der... [mehr]

  • Offiziell bestätigt: PlayStation 5 mit Zen-2-CPU und Navi-GPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION4_GOLD

    Dass AMD einen Custom-SoC für Sonys nächste PlayStation fertigen wird, daran konnte eigentlich nicht mehr gezweifelt werden. Mark Evan Cerny, bereits Chefentwickler der PlayStation 4 und Vita, hat dies nun in einem Interview mit dem Wired-Magazin bestätigt und Lisa Su, CEO von AMD,... [mehr]

  • PlayStation 5: DualShock-Controller-Leak aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Wie Hardwareluxx bereits berichtete soll die Playstation 5 mit einem Ryzen-Prozessor ausgestattet sein. Jetzt ist ein Bild des Controllers der voraussichtlich im Jahr 2020 erscheinenden PS5 aufgetaucht. Die ersten Informationen zum neuen Wireless-Controller tauchten bereits im Jahr 2017 auf.... [mehr]

  • Design zur Konsole und dem Controller der Mad Box

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MADBOX

    Nach einer etwas fragwürdigen Ankündigung via Twitter hat Ian Bell, CEO und Gründer der Slightly Mad Studios, weitere Details zur geplanten Konsole namens Mad Box veröffentlicht. Bisher äußerte sich Bell nur bezüglich eines Pflichtenhefts für die Leistung, die 4K-Inhalte mit 120 FPS... [mehr]