Zertifizierungsprogramm: Ultra-High-Speed-HDMI-Kabel für HDMI 2.1

Veröffentlicht am: von

hdmiDie Auswahl der verschiedenen HDMI-Kabel ist groß und schnell verliert man dabei den Überblick. Um diesem Problem entgegenzuwirken, hat das HDMI-Forum ein verbindliches Zertifizierungsprogramm ins Leben gerufen. Dabei geht es um den neusten HDMI-Standard in der Version 2.1. Damit sind laut den Spezifikationen die Übertragung von und 4K- und 8K-Video, HDR, VRR sowie eARC möglich. Jedoch wird hierfür auch eine besonders hohe Datenübertragung von bis zu 48 GBit/s benötigt, die nicht jedes Kabel erreicht.

Käufer die zukünftig ein Kabel mit der Aufschrift Ultra-High-Speed erwerben, können sich allerdings sicher sein, dass das Kabel mit HDMI 2.1 umgehen kann und damit die Daten schnell genug übertragen werden. Bei diesen Kabeln sollen außerdem Funkstörungen mithilfe von Abschirmungen minimiert werden und damit die Übertragung stabiler ausfallen. 

» zur Galerie

„Das Ultra-High-Speed-HDMI-Kabel ist die einzige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass alle Funktionen und Fähigkeiten der HDMI 2.1-Spezifikation von einem Quellgerät auf ein Display übertragen werden. Für das HDMI-Ökosystem ist es von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass die Ultra-High-Speed-HDMI-Kabel der HDMI 2.1-Spezifikation entsprechen“, so David Glen von Advanced Micro Devices, Inc. und Präsident des HDMI Forums.

Derzeit haben sich bereits 140 Kabelhersteller der Zertifizierung angeschlossen und werden in den kommenden Wochen und Monaten entsprechende Kabel in den Verkauf bringen. Das Siegel soll zudem Fälschungssicher sein und mithilfe eines QR-Codes kann auch die Echtheit jederzeit überprüft werden.