Apple trifft erste Vorbereitungen für 4K- und HDR-Wiedergabe in iTunes

Veröffentlicht am: von

appletvApple scheint in iTunes schon bald die Filminhalte in hoher 4K-Auflösung sowie HDR anbieten zu wollen. In Großbritannien haben erste Kunden auf der Quittung den Hinweis "4K HDR" vorgefunden. Dies deutet darauf hin, dass Apple bald die Bildqualität des Filmmaterials anheben könnte. Es wird schon länger erwartet, dass das kalifornische Unternehmen diesen Schritt gehen wird. Vor allem mit Blick auf die Konkurrenz wie beispielsweise Netflix. Der Streaming-Anbieter ermöglicht seinen Nutzer schon länger eine 4K-Auflösung, allerdings wird hierzu auch ein etwas teurer UHD-Account benötigt.

Durch den möglichen Start des 4K-Materials in iTunes werden auch gleichzeitig die Gerüchte um einen aktualisierten AppleTV laut. Eigentlich war der AppleTV mit 4K- sowie HDR-Unterstützung schon vor Monaten erwartet worden. Es könnte also nun durchaus sein, dass Apple seine Set-Top-Box schon sehr bald einem Update unterziehen wird und dementsprechend eine neue Version in den Handel bringen könnte.

Wann Apple in iTunes die 4K- und HDR-Unterstützung freischalten wird, bleibt derzeit noch offen. Einen offiziellen Termin gibt es noch nicht und wie üblich äußerst sich Apple zu solchen Meldungen nicht.