Amazon bringt den Fire TV nach Deutschland

Veröffentlicht am: von

amazonAb dem 25. September wird Amazon den Fire TV auch in Deutschland anbieten. Damit bietet sich auch Nutzern hierzulande die Möglichkeit Amazon Instant Video, ARD Mediathek, ZDF Mediathek und verschiedene Musik-Streamingdienste nutzen zu können. Auch das Gaming hat Amazon mit dem Fire TV in Angriff genommen.

Dafür wird Fire TV unter anderem mit einem nicht näher spezifizierten Quad-Core-SoC sowie 2 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Dem Unternehmen zufolge ist die 99 Euro teure Box, die bereits seit April in den USA ausgeliefert wird, somit dreimal schneller als beispielsweise Apples Apple TV - zumindest in puncto Optik nehmen sich beide Geräte auf den ersten Blick jedoch nicht viel. Prime-Kunden wird der Fire TV zum Start für 49 Euro angeboten.

amazon fire tv 01

Neben Amazons Instant Video werden auch Netflix, Hulu sowie die Angebote der Sportligen MLB und NFL unterstützt, hinzu kommen die Video-Portale YouTube und Vimeo. Einen neuartigen Ansatz bietet Fire TV in Sachen Nutzerfreundlichkeit. Denn die integrierte Suchfunktion soll dem Benutzer anzeigen, bei welchem Dienst der gewünschte Film am günstigsten ist; zum Start werden jedoch lediglich Instant Video und Hulu berücksichtigt. Während eine Fernbedienung zum Lieferumfang gehört, muss das Amazon Gamepad separat erworben werden. Einen Euro-Preis kennen wir allerdings noch nicht.

amazon fire tv 02

Dieses entspricht in Sachen Aufbau den letzten Spekulationen, zum Spielen selbst soll es aber nicht zwingend notwendig sein; als Eingabegerät kann auch auf ein Kindle-Fire-Tablet zurückgegriffen werden, das auch als „Second Screen“ genutzt werden kann. Spiele selbst soll es unter anderem von EA, Ubisoft und Sega geben, in der Regel wird es sich den Ausführungen zufolge aber nicht um Titel handeln, die mit solchen der PlayStation 4 oder Xbox One vergleichbar sind.

amazon fire tv 03