MC101: Arctic stellt neues Home Entertainment Center vor

Veröffentlicht am: von

Arctic 2010Home Entertainment Center werden in Zeiten von leistungsstarken Flachbild-TVs zunehmend interessant. Diesem Trend möchte das Hardware-Unternehmen Arctic nicht tatenlos zusehen: Mit der neuen MC101-Serie präsentiert der Konzern ein Home Entertainment Center, das durch hohe Leistung, individuelle Anpassung und ein zeitloses Design überzeugen soll. In insgesamt drei Varianten wird das System auf den Markt kommen.

Zwei der insgesamt drei MC101-Varianten sind Barebone-Konfigurationen. Wartet die kleinste Zusammenstellung mit einem Prozessor der AMD Trinity A8-Serie (4500M) auf, kommt das größere Modell mit einem Trinity A10-Chip (4600M) daher. Des Weiteren zeigen sich Differenzen bei der Grafikeinheit: Statt auf einen HD-7640G-Chip zu setzen, verfügt das A10-Barebone-System über eine HD-7660G-Grafikeinheit. Die übrigen Hardware-Komponenten fallen bei beiden Barebone-Modellen identisch aus. So verfügt sowohl das MC101-System mit A8- als auch das Modell mit A10-Prozessor über insgesamt vier GB DDR3-Arbeitsspeicher, ein 12-Volt-Netzteil, einen Infrarot-Receiver und einen DVB-T- bzw. ATSC-Tuner. Auch die Anschlussvielfalt am Backpanel nimmt sich mit zwei Audio-Ports, zwei USB 3.0 und vier USB 2.0-Anschlüssen, SPDIF, HDMI, Gigabit-LAN und WLAN 802.11n nichts. Ein weiteres, an der Seite befindliches Backpanel erweitert die externen Anschlussmöglichkeiten um einen zusätzlichen USB-3.0-Port, eine Combobuchse (eSATA + USB 2.0), einen Kartenleser und einen Headset-Eingang.

 MC101 Front1

Für Kunden mit einem weniger stark ausgeprägten Schrauber-Geist bringt Arctic die dritte Variante des MC101 auf den Markt. Diese basiert auf der leistungsstärksten Barebone-Ausgabe mit A10-Prozessor, bringt zusätzlich aber noch eine ein TB große Festplatte und Microsofts Windows 7 mit sich. Wie auch bei den beiden Barebone-Systemen stecken die Komponenten in einem aus Aluminium gefertigtem Gehäuse, welches mit Ausmaßen von 226 x 168 x 32 Millimetern äußerst kompakt ausfällt.

MC101 Back

Der Preis des kleinsten Barebone-Modells liegt bei 299 Euro. Die größere Barebone-Ausgabe schlägt mit 359 Euro zu Buche. Für das Komplettsystem werden 539 Euro fällig. Vorbestellungen sind bereits jetzt möglich - die Auslieferungen erfolgen ab Anfang Juni.