MagentaMobil Prepaid: Telekom bietet Jahrestarif mit 5G an

Veröffentlicht am: von

deutsche telekom

Die Deutsche Telekom hat jetzt einen neuen Magenta-Mobil-Prepaid-Tarif vorgestellt. Beim besagten Tarif zahlen Kunden für zwölf Monate 97,43 Euro und sind anschließend in der Lage, zwölf Monate zu surfen und zu telefonieren. Laut Angaben der Telekom umfasst das neue Angebot das unbegrenzte Telefonieren sowie das Versenden von SMS in das Mobilfunknetz der Telekom. Für Gespräche in alle weiteren deutschen Netze stehen monatlich 200 Minuten zur Verfügung. Zudem sind 2 GB Datenvolumen pro Monat im Prepaid-Tarif inkludiert. Mit dem neuen Magenta-Tarif kann in über 3.000 Städten und Gemeinden in Deutschland 5G genutzt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Nutzer über ein passendes Smartphone verfügt.

» zur Galerie

Des Weiteren ist eine HotSpot-Flat im neuen Tarif der Telekom enthalten. Dazu sind die Telekom-Kunden in der Lage, den kostenlosen WLAN-Zugang an allen deutschen Telekom-HotSpots zu nutzen. 

Sind die Inklusivleistungen des neuen Angebots aufgebraucht, telefonieren Kunden für 9 Cent die Minute weiter. Eine SMS kostet 9 Cent. Im EU-Ausland sind die inkludierten Tarifleistungen wie im Inland ohne Mehrkosten nutzbar. In der Schweiz nutzen Reisende ebenfalls das gleiche Datenvolumen wie in Deutschland. 

Im Einmalpreis von 97,43 Euro ist für Neukunden außerdem ein Startguthaben von 100 Euro enthalten. Der MagentaMobil Prepaid 5G-Jahrestarif ist ab dem 15. September im Telekom Shop, im Kundenservice sowie online auf telekom.de buchbar.