Samsung Galaxy Note20 und Note20 Ultra: Neuer S Pen und mehr Leistung

Veröffentlicht am: von

samsung galaxy note20Samsung hat heute wie erwartet die neue Galaxy-Note20-Familie vorgestellt. Das Smartphone mit Stylus soll es zum einen in der Top-Ausführung Galaxy Note20 Ultra, zum anderen in der Basis-Variante Galaxy Note20 geben. 

Das Galaxy Note20 Ultra hat ein 6,9 Zoll großes AMOLED-Display mit 120 Hz und 3.200 x 1.440 Pixeln. Das 6,7 Zoll großes AMOLED-Display des Galaxy Note20 löst mit 2.400 x 1.080 Pixeln nicht nur weniger hoch auf, es limitiert dazu auch nur auf eine Bildwiederholrate von 60 Hz. Von der Galaxy-S20-Serie her kennt man bereits den SoC - den Exynos 990 als 2,7 GHz schnelle Octa-Core-CPU verbaut Samsung auch wieder bei den europäischen Ausführungen des Galaxy Note20. 

Angeboten werden LTE- und 5G-Varianten von beiden Modellen. Beim Galaxy Note20 Ultra stehen dem SoC 8 oder 12 GB RAM zur Seite, beim Standardmodell gibt es ausschließlich 8 GB RAM. Beide Modelle können mit 128 oder 256 GB internem Speicher geordert werden. 512 GB gibt es nur beim Ultra-Modell als Option. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Beide Modelle können rückseitig eine Triple-Kamera vorweisen. Auch hier gibt es jedoch Unterschiede. Die Hauptkamera des Galaxy Note 20 Ultra 5G löst mit 108 MP und die Tele-Kamera mit 12 MP auf. Damit sollen ein fünffacher optischer Zoom und ein 50-facher Space-Zoom nutzbar sein. Die Hauptkamera des Galaxy Note 20 kommt auf 12 MP. Die Tele-Kamera mit 64 MP bietet einen dreifachen optischen Zoom und einen 30-fachen Space-Zoom. Nur die Ultra-Weitwinkelkamera kommt bei beiden Smartphones auf identische Spezifikationen: 12 MP und Blende f/2.2. Die Galaxy-Note-20-Modelle teilen sich auch die 10-MP-Selfiekamera mit Blende f/2.2. 

Die neuen Samsung-Smartphones unterstützen aktuelle Standards wie Bluetooth 5.0 und WiFi 6 und sind nach IP68 wassergeschützt. Zur biometrischen Zugangssicherung können Gesichtserkennung oder ein Fingerabdrucksensor im Display genutzt werden. Die Stereo-Lautsprecher wurden in Kooperation mit AKG entwickelt. Einen kleinen Unterschied gibt es bei der Akku-Kapazität: Beim großen Modell wird die Kapazität mit 4.500 mAh, beim kleineren Modell mit 4.300 mAh angegeben. Schnellladen und drahtloses Laden unterstützen beide Modelle. 

Den S Pen hat Samsung weiterentwickelt. Samsung betont vor allem, dass die Verzögerung auf 9 ms reduziert werden konnte. Der Stift soll sich dadurch noch natürlicher nutzen lassen. 

» zur Galerie

Samsung will beide Galaxy Note 20-Modelle in je drei Farbvarianten anbieten. Das Galaxy Note 20 Ultra 5G zeigt sich wahlweise in Mystic Black, Mystic Bronze oder Mystic White, das Galaxy Note 20 hingegen in Mystic Black, Mystic Bronze oder Mystic Green. Samsung nennt nicht für alle theoretisch möglichen Ausstattungsvarianten Euro-Preise. Man gibt jedoch an, dass das Galaxy Note20 256 GB 925 Euro und das Galaxy Note20 5G 256 GB 1.023 Euro kostet. Für das Galaxy Note20 Ultra 5G 256 GB werden 1.266 Euro und für das Galaxy Note20 Ultra 5G 512 GB 1.346 Euro angesetzt.