ASUS ROG Phone 3: Gaming-Handy wird noch leistungsstärker

Veröffentlicht am: von

asus logoDie ASUS-ROG-Phone-Reihe ist mittlerweile eine feste Größe. Mit dem ROG Phone 3 wurde jetzt die neue und noch leistungsstärkere Generation vorgestellt - ASUS selbst spricht sogar vom "weltweit leistungsstärksten Gaming-Smartphone".

Dafür verbaut ASUS den brandneuen Qualcomm Snapdragon 865 Plus 5G mit bis zu 3,1 GHz und 5G-Unterstützung. Dem SoC stehen bis zu 16 GB LPDDR5-RAM zur Seite. Daten können auf dem bis zu 512 GB UFS-3.1-Speicher hinterlegt werden. Das GameCool-3-Kühlsystem soll dank neu gestalteter 3D-Vapor-Chamber und einem großen Graphitfilm hinter dem Bildschirm die Wärme noch besser abführen. Auch der Kühlkörper wurde vergrößert. Laut ASUS kann das ROG Phone 3 dank des Kühlsystems stundenlang eine hohe Performance bieten. Zusätzlich kann auch noch der mitgelieferte AeroActive Cooler 3 Clip-On-Lüfter montiert werden. 

Das 6,59 Zoll große AMOLED-Display arbeitet beim ROG Phone 3 mit 144 Hz, die Reaktionszeit wird mit 1 ms angegeben. ASUS verspricht eine hohe Farbgenauigkeit (Delta-E < 1) und eine Unterstützung für HDR10+-Inhalte. Die Ultraschall-Touch-Steuerung am Rahmen des Smartphones wurde weiter verbessert. Die AirTrigger 3-Seitensensoren bieten nun eine bessere Gestenfunktion, eine neu hinzugefügte Wischgeste und die Nachbildung von zweigeteilten Tasten. Ein neuer Bewegungssensor ermöglicht es, eine Aktion durch Schütteln des Smartphones zu steuern. 

Für die Hauptkamera nutzt ASUS einen Sony-IMX686-Sensor mit 64 MP. Zusätzlich können eine Ultra-Weitwinkelkamera mit 13 MP und 125° Blickwinkel sowie eine 5-MP-Makrokamera genutz werden. Das ROG Phone 3 erhält wie der Vorgänger nach vorne gerichtete Dual-Lautsprecher und einen 6.000 mAh großen Akku. 

Als Zubehör werden das neue modulare ROG Kunai 3 Gamepad, das neue ROG Lighting Armor Case, das ROG Neon Aero Case, zwei Display-Schutzfolien, der ROG Clip zur Befestigung an ausgewählten Konsolen-Controllern, das TwinView Dock 3 als 144-Hz-Duallbildschirm-Lösung und das Mobile Desktop Dock angeboten. Mit letzterem können unter anderem eine Desktop-Tastatur, Maus und Monitor angeschlossen werden. 

» zur Galerie

Das voll ausgestattete ROG Phone 3 mit 16GB/512 GB wird demnächst für 1.099 Euro vorbestellbar. Die Variante 12GB/512 GB soll 999 Euro kosten. Ab sofort vorbestellbar ist schon das ROG Phone 3 in der Strix Edition mit 8GB/256GB. Bei dieser Edition wird anstelle des Snapdragon 865 Plus 5G noch die Qualcomm Snapdragon 865 5G Mobile Plattform mit bis zu 2,84 GHz Takt verbaut. Sie kostet 799 Euro.