Daten und Preise des Huawei P40 und P40 Pro bekannt

Veröffentlicht am: von

huaweiHuawei wird eigentlich erst am 26. März seine beiden neuen Flaggschiffe P40 und P40 Pro offiziell vorstellen, doch schon einen Tag vorher veröffentlichten die Kollegen von WinFuture alle Daten der Geräte und auch die Preise.

Demnach wird das P40 für rund 800 Euro in den Handel starten und das P40 Pro soll für etwa 1.000 Euro seinen Besitzer wechseln. Beide Geräte unterschieden sich vor allem in der Größe des Displays und bei den verbauten Rückkameras. 

Das Huawei P40 wird laut den aktuellen Informationen mit einem OLED-Display mit 6,1 Zoll und einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Bildpunkten ins Rennen geschickt. Beide Geräte werden vom Kirin 990 mit acht Rechenkernen befeuert, der von 8 GB RAM unterstützt wird. Die Rückkamera wird beim kleineren Gerät aus einem Sensor mit 50 Megapixeln, sowie einem Ultraweitwinkel-Sensor mit 16 Megapixeln aufgebaut sein. Hinzu kommt eine Telelinse mit 8 Megapixeln. Die Kapazität des Akkus wird auf 3.800 mAh beziffert und der Fingerabdrucksensor wird direkt im Display integriert sein.

» zur Galerie

Das P40 Pro hingegen bietet mit seinem 6,58-Zoll-OLED ein größeres Display. Die Auflösung steigt ebenfalls etwas auf 2.640 x 1.200 Bildpunkte. Außerdem wird die Frequenz bei 90 Hz liegen und die Displayränder sind gebogen. Bei den Kameras auf der Rückseite kommt ebenfalls der Sensor mit 50 Megapixeln zum Einsatz. Außerdem ein Sensor mit 40 Megapixeln für Video- und Ultraweitwinkel und eine Telelinse mit 12 Megapixeln. Der Akku fasst 4.200 mAh und kann mit bis zu 40 W wieder aufgeladen werden. Hinzu kommt beim P40 Pro auch drahtloses Laden.

Huawei wird das P40 und P40 Pro mit EMUI 10.1 auf Basis von Android 10 ausliefern. Allerdings auch weiterhin auf die Google-Dienste verzichten müssen. Ob das Gerät zeitnah auch in Deutschland im Handel stehen wird, bleibt bis zur offiziellen Vorstellung am 26. März abzuwarten.