O2: Neue Unlimited-Tarife mit Geschwindigkeit- statt Datenbegrenzung

Veröffentlicht am: von

o2 logoDer Mobilfunkbetreiber O2 hat drei neue Mobilfunktarife mit einem unbegrenzten Datenvolumen vorgestellt. Mit den neuen Tarifen möchte man die Kontrahenten Telekom und Vodafone anscheinend kräftig unter Druck setzen, denn O2 geht bei den Tarifen einen anderen Weg als bisher.

Unterschieden sich die bisherigen Tarife vor allem durch die Höhe des Datenvolumens, werden die drei neuen Unlimited-Tarife sich nur noch bei der Geschwindigkeit differenzieren. Ab rund 30 Euro im Monat steht der Tarif O2 Free Unlimited Basic zur Auswahl. Die Geschwindigkeit ist hier allerdings auf 2 MBit/s begrenzt und im Upload werden maximal 1 MBit/s möglich sein.

Wer etwas mehr Geschwindigkeit benötigt, muss dann schon zum Tarif Smart für rund 40 Euro im Monat greifen. Hier wird der Download mit bis zu 10 MBit/s möglich sein und im Upload sind es 5 MBit/s. Ebenfalls zählt bei allen drei Tarifen eine Telefon- und SMS-Flat dazu und auch EU-Roaming ist inbegriffen.

» zur Galerie

Der teuerste Tarif Max wird 50 Euro monatlich kosten und bietet bis zu 225 MBit/s beim Download. Diese Geschwindigkeit stellt gleichzeitig die derzeit maximale nutzbare Geschwindigkeit im O2-Netz dar. Wie erwähnt, gibt es in allen drei Tarifen keine Begrenzung des Datenvolumens.

Außerdem verspricht O2, dass neben dem LTE-Netz auch auf das zukünftig 5G-Netz zugegriffen werden könne. Allerdings muss hierfür erstmal der Ausbau von 5G im O2-Netz in Deutschland starten. Bestands- und Neukunden werden die neuen O2 Free Unlimited Tarife ab dem 5. Februar buchen können. Auch ein Wechsel von einem anderen Tarif wird möglich sein. Dann beginnt die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten allerdings neu.