iFixit: Googles Pixel 3a und Pixel 3a XL im Teardown

Veröffentlicht am: von

pixel 3a

Da Google bei seiner diesjährigen Entwicklerkonferenz I/O sowohl das Smartphone Pixel 3a wie auch das größere Pixel 3a XL der Öffentlichkeit präsentierte, nahmen dies die Reparaturprofis von iFixit zum Anlass, sich besagte Geräte mal genauer anzuschauen - und dies natürlich in typischer iFix-Manier mit einem Teardown der beiden Geräte. Das Ergebnis der Reparaturprofis dürfte für alle Besitzer und die, die es noch werden wollen und keine zwei linken Hände haben, erfreulich sein. Denn Googles neue Smartphones lassen sich laut Aussagen von iFixit relativ einfach zerlegen. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass der Suchmaschinenriese weitestgehend auf Kleber verzichtet. Jedoch dürfte dies nicht daran liegen, dass der Konzern den Pixel-Smartphone-Besitzern die Reparatur erleichtern möchte, sondern Google dürfte hier ökonomische Gründe verfolgen.

» zur Galerie

Abgesehen davon gab es laut Aussagen von iFixit keine wirklichen Überraschungen. Allerdings konnten die Reparaturprofis belegen, dass beide von Google vorgestellten Pixel-Smartphones fast identisch sind. Neben Bildern des Pixel 3a Teardowns existiert zudem ein knapp dreiminütiges Video, in dem das Pixel 3a XL in seine Einzelteile zerlegt wird.

Bei der offiziellen iFixit-Reparatur-Bewertung, bei der die Reparaturprofis dem jeweiligen Gerät eine Punktzahl zuschreiben, erhält das neue Google-Smartphone 6 von 10 möglichen Punkten. Die Zahl 10 steht hier für besonders gut reparierbare Devices, die Punktzahl 0 verdeutlicht, dass es unmöglich ist, an diesem Gerät eine Reparatur durchzuführen. Somit ist aktuell nicht davon auszugehen, dass der Suchmaschinenriese Google versuchen wird, iFixit dazu zu zwingen, den Pixel-Teardown wieder von der iFixit-Webseite zu entfernen. Dies beabsichtigte hingegen der südkoreanische Mischkonzern Samsung. Dieser versuchte im vergangenen Monat den Teardown des Galaxy Fold von iFixit verschwinden zu lassen, nachdem das Geräte mit 0 Punkten bewertet wurde.