Samsung Galaxy A8 (2018) zeigt sich auf offiziellen Bildern

Veröffentlicht am: von

samsungSamsung hat das Galaxy A8 zwar noch nicht offiziell angekündigt, doch auf der niederländischen Webseite von Media Markt tauchen schon die ersten offiziellen Pressefotos des neuen Mittelklasse-Smartphones auf. Das Samsung Galaxy A8 (2018) soll als Nachfolger das Gelaxy A5 (2017) ins Rennen geschickt werden und mit dem A8 Plus (2018) einen noch größeren Bruder erhalten.

Wie man auf den Bildern erkennen kann, verkleinert Samsung den Rahmen rund um das Display deutlich. Zudem setzt das südkoreanische Unternehmen auf ein 18:9-Format, womit das Gerät etwas in die Länge gezogen wird. Zwar stehen beim Display keine technischen Daten zur Verfügung, allerdings wird der Hersteller mit großer Wahrscheinlichkeit ein SuperAMOLED-Display verbauen. Auflösung und Größe bleiben aktuell noch offen.

Beim Prozessor melden die Gerüchteküche den Exynos 7885 aus dem Hause Samsung mit acht Rechenkernen und bis zu 2,2 GHz Taktfrequenz. Dem SoC soll ein Arbeitsspeicher mit 4 GB Kapazität zur Seite gestellt werden. Beim Plus-Modell sollen es sogar gleich 6 GB RAM sein. Der interne Speicher wird auf 64 GB beziffert. Weiterhin wird von einer Rückkamera mit 12 Megapixeln gesprochen, außerdem sei ein 3.000-mAh-Akku an Bord. Auf der Front sind gleich zwei Kameralinsen zu erkennen. Die Rückseite des Smartphones sei aus Glas gefertigt, ob damit auch drahtloses Laden angeboten wird, bleibt allerdings offen.

» zur Galerie

Bei den Farben wird neben Gold und Schwarz auch Grau genannt. Somit könnte der Käufer beim Galaxy A8 (2018) erstmals in der A-Serie drei Farbvarianten zur Auswahl haben. 

Derzeit wird erwartet, dass Samsung das Galaxy A8 (2018) und auch das A8 Plus (2018) während der CES 2018 im Januar vorstellen könnte. Das Flaggschiff Galaxy S9 soll hingegen Ende Februar zum MWC in Barcelona vorgestellt werden. Dies kann als durchaus realistisch betrachtet werden, da Samsung womöglich ungern gleich zwei Geräteklassen auf einer Keynote ankündigen möchte.