> > > > ASUS ZenFone 2 kann ab sofort vorbestellt werden

ASUS ZenFone 2 kann ab sofort vorbestellt werden

Veröffentlicht am: von

asusDas ASUS ZenFone 2 kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden und soll für rund 380 Euro seinen Besitzer wechseln. Wie der Hersteller mitteilt, wird das Smartphone von einem Intel Atom Z3580 angetrieben. Dieser arbeitet mit 2,33 GHz und wird von einem 4 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt. Den internen Speicher beziffert ASUS auf 32 GB, dieser kann jedoch über eine microSD-Karte problemlos erweitert werden. Das verbaute IPS-Display bietet eine Diagonale von 5,5 Zoll und geht mit einer Full-HD-Auflösung an den Start.

Das Smartphone lässt sich laut ASUS dank der BoostMaster-Schnelladefunktion innerhalb von 39 Minuten auf 60 % aufladen. Die Gesamtkapazität des Akkus liegt laut Hersteller bei 3.000 mAh und somit sollte genügend Akku-Power für den Alltag bereitstehen. Weiterhin gehören eine Rückkamera mit 13 Megapixeln zur Ausstattung sowie eine Frontkamera mit 5 Megapixeln. Auf LTE, WLAN nach dem ac-Standard und auch Dual-SIM muss der Käufer ebenfalls nicht verzichten. Als mobiles Betriebssystem wird Android von Google zum Einsatz kommen.

image001

Das ASUS ZenFone 2 kann ab sofort im ASUS-Store vorbestellt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 380 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar204464_1.gif
Registriert seit: 23.03.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 457
ENDLICH! Ich warte schon so lange
#3
Registriert seit: 06.01.2005
daheim
Bootsmann
Beiträge: 758
Der Preis ist hier in D aber happig.
#4
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2611
So spät in Deutschland und dann auch noch so teuer, so nicht. Wollte damals unbedingt einen haben, war für 299€ in anderen Ländern verfügbar aber 80€ mehr zahle ich sicher nicht dafür :)
#5
Registriert seit: 24.01.2012

[online]-Redakteur
Beiträge: 160
Die Hardware mit WP10 und Continuum *träum*
#6
customavatars/avatar41037_1.gif
Registriert seit: 02.06.2006
Franken
Korvettenkapitän
Beiträge: 2216
Wow der Preis ist wirklich happig, ich hab mir das Anfang September über eBay geholt (aus den Niederlanden) und dort hat es mit Versand 300€ gekostet ...
P.S. was mir gerade so auffällt: Als ich meines gekauft habe, hatte nur die 64GB Version 4GB RAM und den 2,33 GHz (Intel Z3580). Die 32GB Version hatte 3GB RAM und 1,8 GHz (Intel Z3560).
Außerdem werden laut Datenblatt nur 64GB microSD Karten unterstützt, bei meinem sind es 128GB (habe diese auch verbaut und kann vollständig befüllt werden).
Hat man die Specs für den deutschen Markt so derartig geändert?!?
#7
customavatars/avatar41311_1.gif
Registriert seit: 07.06.2006

Gefreiter
Beiträge: 53
Hab meins im April über Italien bezogen für 360 Euro. Die 32 GB Version hat auch 4GB, wenn auch den kleineren Prozessor. Die 128 GB SD Karten werden nir inoffiziell unterstützt.
#8
customavatars/avatar24340_1.gif
Registriert seit: 27.06.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2825
Der Preis ist eben an deutsche Verhältnisse angepasst ;) Im Vergleich zu dem was hier sonst angeboten wird liegts dann im Trend. Ein Schnäppchen aber nicht mehr.

Ich hab für meins (Z3580, 4 GB, 64 GB) vor nem halben Jahr 309 EUR bezahlt und bin mehr als zufrieden.
#9
customavatars/avatar41037_1.gif
Registriert seit: 02.06.2006
Franken
Korvettenkapitän
Beiträge: 2216
@Ultimate Cool
Weiter oben hatte ich ja schon den Link zu den Specs der englischen Seite gepostet.
Dort steht unter Memory Slot "MicroSD card (up to 128 GB)". Hört sich eher offiziell an ;)
#10
customavatars/avatar41311_1.gif
Registriert seit: 07.06.2006

Gefreiter
Beiträge: 53
Da hast Du recht ja, ich hatte den Link gar nicht gesehen. Ich konnte mich nur noch an nen Testbericht erinnern, in dem die Problematik angesprochen war. Hauptsache es funktioniert ;)
Muss man denn verstehen warum der Asusstore dann via Amazon das Teil für 290 Euro vertickt, aber im eigenen Store für 380?
#11
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2611
Asus ZenFone 2 Smartphone 5.5" Full HD, RAM 4 GB, 32 GB, 4G/LTE, Silver ZE551ML: Amazon.de: Elektronik Du meinst das? Das dürfte noch die Importierte Version sein, aber Sinn macht es natürlich trotzdem nicht, glaube kaum das sie in der DE Version groß was geändert haben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]