> > > > Smartphones sollen bei HTC künftig eine kleinere Rolle spielen

Smartphones sollen bei HTC künftig eine kleinere Rolle spielen

Veröffentlicht am: von

htc 2013Es ist nicht allzu lange her, dass HTC nicht nur Marktführer bei Smartphones war, sondern auch immer mal wieder mit innovativen Ideen überraschte. Zuletzt aber blieben die Erfolge aus. Das One M9 konnte trotz guter Kritiken kaum Käufer anlocken, die Mittelklasse spielt ebenfalls keine große Rolle mehr.

Darauf reagieren wollte man schon mehrfach, die Rede war einem kleineren Portfolio, dass sich auf die oberen Preissegmente beschränken würde. Spürbar ist davon bislang nur wenig, im Gegenteil. Mit Experimenten wie der Re Camera oder der VR-Brille Vive weitete und weitet man sein Geschäftsfeld in Bereiche aus, deren Zukunftschancen nicht einzuschätzen sind.

Smartphones könnten wir HTC zu einer Nische werden
Smartphones könnten bei HTC zu einer Nische werden

Wie das Unternehmen nun mitteilte, wird man künftig sogar noch verstärkt auf Bereiche setzen, die mit Smartphones nichts zu tun haben. Ein erster Schritt dahin wird die Entlassung von 15 % der Belegschaft sein, was etwa 2.000 Mitarbeitern entspricht. Man wollte dadurch „flexibler und dynamischer“ werden, so HTC-Chefin Cher Wang in einer Stellungnahme. In erster Linie dürfte es jedoch um eine Reduzierung der Ausgaben sein, insgesamt sollen diese um 35 % gesenkt werden.

Eine Rückkehr in die Top 5 der Smartphone-Hersteller dürfte somit in sehr weite Ferne, wenn nicht sogar auf lange Sicht unmöglich werden. Hierfür müsste man den aktuellen Anteil von etwa 2 % verfünffachen, Geräte, mit denen dies möglich wäre, sind jedoch nicht in Sicht. Entsprechend stellte Engadget bereits vor einer Woche die provokante Frage, ob HTC der erste große Anbieter von Android-Smartphones sei, der scheitert. Parallelen zu Nokia und BlackBerry seien klar zu erkennen, so die US-Kollegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Traurig. Obwohl Android so verbreitet ist, geht es einem Großteil der Player doch eher schlecht.
#2
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 1001
Htc ist mein Lieblings Hersteller wenn es um sndroid geht und finde es daher richtig schade,hatte vom Htc HD/2 bis m8 jedes Flaggschiff von Ihnen und war bis auf ihre Kinderkrankheiten immer sehr zu Frieden.
Leider haben sie dieses Jahr mit dem m9 ein Riesen Flop hin gelegt,einfach schade.
Erst Nokia,Nach Htc wird es wahrscheinlich Sony treffen,die zeigen ja auch schon ein deutlichen Rückschritt aus dem Smartphone Markt .
#3
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8652
Zitat planter;23765646
Traurig. Obwohl Android so verbreitet ist, geht es einem Großteil der Player doch eher schlecht.
Verbreitung ist halt nicht alles. Mit dem System lässt sich nicht so gut Geld verdienen, weil ihm die Geiz ist Geil Mentalität anhängt. Der Billigsektor ist bei Android mit Abstand der größte, bietet aber eben nur kleine Margen, ist stark umkämpft und wird gerade von den Chinesen aufgerollt. Und im High-End Bereich zeigt dir die Android Käuferschaft den Vogel, wenn du ihnen ein 700€ Gerät andrehen willst. HTC hat sicherlich einige falsche Entscheidungen getroffen, aber allgemein ist der Markt einfach überhitzt und gesättigt, Herstellerqualität hin oder her. Samsungs erneuter Versuch, mit dem S6 einen auf Apple zu machen, geht ja auch gerade wieder in die Hose.
#4
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2960
Naja, die Konkurrenz aus China legt ja auch immer mehr nach. Huawei, Xiaomi, Meizu und wie sie alle heißen hauen immer mehr Smartphones auf den Markt, die nicht nur gut aussehen, sondern technisch auch immer mehr auf dem Niveau von Samsung und Co liegen, wenn auch im Detail noch nicht ganz.

Da wird die Luft entsprechend dünner für Hersteller bzw. rentiert es sich nicht mehr. Gerade ein vergleichbar kleiner Hersteller wie HTC kriegt dadurch große Probleme.

Finde es sehr schade, das M8 war design-technisch für 2014 ein Meisterwerk - meine Meinung.
#5
Registriert seit: 21.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1066
Zitat Darth Wayne;23782520
Naja, die Konkurrenz aus China legt ja auch immer mehr nach.

Genau das. Android Smartphones müssen nicht nur mehr liefern als Apple, sie müssen auch noch billiger sein. Daher verkaufen sich die Geräte im wesentlichen über den Preis. Ein One M9 kann einfach nicht so viel kosten wie en iPhone. Es fehlt der Hype Faktor.

Soll HTC es machen wie LG und das Top Modell so platzieren wie es die Entwicklungs- und Herstellungskosten rechtfertigen. Gerät für 300 Euro oder um 500 Euro mit Vertrag (inkl. Kosten für 2 Jahre). Dann wird das was mit den Verkaufszahlen und auch der Verdienst stimmt noch.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]