> > > > Apple schickt vier Jahre altes iPhone 4 endgültig in Rente

Apple schickt vier Jahre altes iPhone 4 endgültig in Rente

Veröffentlicht am: von

teaserWie die Kollegen von heise online unter Berufung auf die Times of India berichten, schickt Apple das inzwischen schon vier Jahre alte iPhone 4 nun endgültig in Rente und soll bereits damit begonnen haben, das Gerät vom Markt zu nehmen. Das iPhone 4, welches im Juni 2010 vom inzwischen verstorbenen Konzerngründer Steve Jobs persönlich präsentiert wurde, verschwand in der Vergangenheit schon einmal aus den Regalen, bis sich Apple kurzfristig dazu entschied, das Gerät auch in einigen Schwellenmärkten anzubieten. Tatsächlich soll es in solchen Ländern schon aus einigen Online-Stores unter anderem in Brasilien verschwunden sein.

Das iPhone 4S wird weltweit weiterhin als Einstiegsmodell erhältlich sein, wenngleich der Preis hierzulande für ein Smartphone mit 8 GB Speicher mit 399 Euro alles andere als ein Schnäppchen ist. In Indien soll Apple als Ersatz ein neues Rabattprogramm für das iPhone 4S gestartet haben und damit dem Preisunterschied zum bisher günstigsten iPhone gemindert haben, das dort zuvor für umgerechnet etwa 235 Euro erhältlich war. Grund für die Einstellung könnte die neuste Betriebssystem-Version iOS 7 sein, die auf dem vier Jahre alten Apple-Smartphone nur mit Einschränkungen läuft.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar185019_1.gif
Registriert seit: 21.12.2012
Kleine Stadt an der Elbe
Gefreiter
Beiträge: 41
Naja... Der Support für das Gerät war zumindest länger da als bei manch anderen Herstellern ...
#2
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Andere Hersteller produzieren auch wesentlich mehr und vor allem andere Preisklassen ;)
#3
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5299
Und?
Deshalb ist es OK wenn man nach einem halben Jahr auf den Support scheißt und das Gerät fallen lässt?
Man kann sich ja für das letzte halbe Jahr ein neues kaufen und dann kommt ja auch schon wieder das neue Topmodell raus, super Sache :D
#4
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 597
Sehr schade, war mein bestes Geräte von Apple!

@XKillerWanzeX:
Ist auch nicht schwer bei so einem veralteten Rom. Wo selbst das Iphone, 2, 3, 3GS, 4, 4s und 5 kein großen unterschied hatte!
Aber seit IOS7 ist es halt einfach zu schwach für die neuen Anforderungen und Technik im IOS7.
#5
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11114
Ein Schelm wer da böses denkt..

Apple traue ich zu, dass das Handy mit IOS7 extra "unbrauchbar" gemacht wird.

Aber wayne. Ist halt ein altes Gerät weg vom Markt.
#6
customavatars/avatar93901_1.gif
Registriert seit: 26.06.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Ich weiß garnicht was die Leute alle haben. Mein iPhone 4 ist nun bald 4 Jahre alt und ich habe es vor ein paar Wochen auf iOS 7 aktualisiert nach langem Zögern. Und bei mir läuft das Ganze einfach spitze. Ok die ein oder andere App braucht vielleicht einen Bruchteil einer Sekunde länger zum öffnen, andere Dinge laufen dafür aber auch gefühlt schneller als vorher. Das gute Stück hat schon so viel durchgemacht (Steintreppe runtergestürzt, vom Tisch gefallen etc.) und das einzige was langsam aber sicher den Geist aufgibt ist der Homebutton... Also für mich zusammen mit iOS7 immer noch ein absolut gutes Smartphone.
#7
Registriert seit: 11.05.2014

Matrose
Beiträge: 2
War mit dem iPhone 4 auch am meisten zufrieden (für mich das beste iPhone bis jetzt). Jedoch ging es vor einem halben Jahr baden und seitdem habe ich das 5. 4 Jahre Support, das schaffen nicht alle Hersteller..
#8
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 12069
Mit IOS 7 war das 4S schneller als mit iOS 6
#9
customavatars/avatar4842_1.gif
Registriert seit: 04.03.2003
Im besseren Berlin
Bootsmann
Beiträge: 590
Das über zwei Jahre 4S zum "Einsteigerpreis" von 399€...das schafft nur Apple ;-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]