HTC präsentiert Sensation XE

Veröffentlicht am: von

htc_logo_newDer taiwanische Hersteller HTC hat heute den Nachfolger seines Highend-Smartphones Sensation vorgestellt. Das neue Modell nennt sich HTC Sensation XE und wurde in Zusammenarbeit mit dem Audio-Spezialisten Beats entwickelt. HTC hatte im August 2011 für mehr als 300 Millionen Dollar den Mehrheitsanteil des US-Unternehmen erworben. Auf der Hardwareseite hat HTC den Takt des Dual-Core-Prozessor von 1,2 GHz auf 1,5 GHz angehoben und den Akku von 1520 auf 1720 mAh erweitert. An den restlichen technischen Daten wurde nichts verändert, so erfolgt die Eingabe weiterhin über ein 4,3 Zoll große "Gorilla-Glas"-Display mit einer Auflösung von 540 x 960 Pixeln. Der verbaute RAM beläuft sich auf 768 MByte. Verbinden kann sich das Smartphone über UMTS mit HSPA und n-WLAN.

Das Sensation XE verfügt über einen 4 GByte großen Flash-Speicher und eine 16 GByte Micro-SD-Karte wird ebenfalls mitgeliefert. Die verbaute Kamera schießt Bilder mit 8 Megapixeln, die Frontkamera ermöglicht Videogespräche. HTC setzt auch schon wie beim Vorgänger auf Android in der Version 2.3.4, mit der hauseigenen Oberfläche Sense 3.5. Im Lieferumfang sind ebenfalls die "Beats by Dr. Dre"-Kopfhörer mit Kabel-Fernbedienung enthalten, diese sollen für einen perfekten Klang sorgen. Die verwendete Audio-Software soll merken, wenn Kopfhörer angeschlossen werden und den Klang automatisch anpassen.

HTC_Sensation_Beats_3_views

Ob der Sound wirklich so viel besser ist als bei herkömmlichen Smartphones bleibt abzuwarten. Das Sensation XE soll samt den Beats Kopfhörern noch dieses Jahr im Oktober für 590 Euro auf dem Markt erhältlich sein.

Weiterführende Links: