> > > > Sony bringt neues Xperia neo V und Update auf Android 2.3.4

Sony bringt neues Xperia neo V und Update auf Android 2.3.4

Veröffentlicht am: von

sonyericssonWie Sony Ericsson heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird man noch in diesem Jahr einen Nachfolger des Xperia neo auf den Markt bringen. Das Xperia neo V genannte Gerät wird dabei direkt mit der Android Version 2.3.4 ausgeliefert werden. Für die anderen Xperia Modelle aus dem Jahr 2011 wird man dieses Update ebenfalls zur Verfügung stellen. Das "Gingerbread"-Update 2.3.4 bringt die Integration von Google Talk, mit dem dann auch Video-Chats möglich sein werden.

Das Xperia neo V bringt ansonsten keine Verbesserung gegenüber dem Vorgänger. Statt einem 8,1-Megapixel-Sensor wird die Kamera nur noch 5-Megapixel-Bilder schießen und auf den Sony-Exmor-R-Sensor verzichten, der bei schlechten Lichtverhältnissen für bessere Bilder sorgen sollte. Die restlichen Eigenschaften und das Gehäuse blieben ansonsten weitgehend identisch. So bietet man ein 3,7 Zoll großen Bildschirm mit 854x480 Pixeln Auflösung, einen 1-GHz-Prozessor, 512 MB RAM und 1 GB großen internen Speicher der mit SD-Karten erweitert werden kann. Videoaufzeichnung ist in HD mit 720p möglich. Der Akku soll 7 Stunden Gesprächszeit liefern und das Smartphone 126g wiegen. Es soll für 299 Euro im vierten Quartal auf den Markt kommen.

Xperia-neo_V_GroupImage_White_klein

Das Android 2.3.4 Update wird ebenfalls für das vierte Quartal versprochen. Zusätzlich bietet Sony dann auch für alle Xperia-Modelle, für die man das Update bereitstellt, einen Funktion um 3-D-Panormen aufzunehmen. Dabei werden nacheinander mehrere versetzte Fotos gemacht und dann zu einem dreidimensionalen Bild zusammengefügt, welches sich auf entsprechend geeigneten Endgeräten anzeigen lassen soll. Über seine Dockingstation Livedock, werden sich nach dem Update auch Tastatur, Maus und Spielecontroller direkt anschließen lassen. Zusätzlich wurde die Integration von Facebook vertieft und die Möglichkeit geschaffen Screenshots anzufertigen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14604
<<<
#2
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17920
sieht echt schick aus
#3
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Leutnant zur See
Beiträge: 1049
Das letzte Handy von SE, mit dem ich rundum zufrieden gewesen wir, war vor etlichen Jahren das T68i. Danach hat SE mich mit miesem Support beim M600i und beim Xperia X10 mini Pro derart verärgert, dass für mich feststeht: nie wieder ein Handy von SE.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]