Erstes RGB-beleuchtetes HDMI-Kabel aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

vivifyOb Maus, Lüfter oder Tastatur, heutzutage scheint alles mit RGB-Beleuchtung ausgestattet zu sein beziehungsweise existieren kaum noch Computerbauteile, die nicht in Regenbogenfarben erstrahlen können. Selbst auf der Hardwareluxx-Seite finden sich aktuell zwei Tests mit RGB-Produkten. Zum einen die Corsair QL140 RGB und zum anderen die T-Force Delta Max. Jedoch reicht dies dem Die-Hard-Gamer natürlich noch lange nicht. Das perfekte Gaming-Setup ist erst komplett, wenn auch wirklich alles in RGB erstrahlt. 

Aus diesem Grund hat der Hersteller Vivify jetzt das erste beleuchtete HDMI-Kabel der Öffentlichkeit vorgestellt. Das ARQUUS W73 ist ein HDMI-2.0b-Kabel, welches in den Längen 2,7 m und 4,5 m erhältlich ist. Die Bandbreite beträgt 18 Gbps. Die Herstellergarantie wird von Vivify mit 2 Jahre angeben. Das erste RGB-beleuchtete HDMI-Kabel unterstützt 4K mit 60 Hz bei einer Auflösung von 4096x2160 sowie 3840x2160.

» zur Galerie

Das einzige Manko des leuchtenden HDMI-Kabels ist jedoch die Farbauswahl. Normalerweise ist man von RGB-Produkten eine Vielzahl von Farben gewöhnt, bei denen man sich nie sicher sein kann, welche Farbe letztendlich die meisten zusätzlichen FPS bringt. Beim ARQUUS W73 können hingegen nur Rot, Grün, Orange, Blau, Gelb, Violett sowie Cyan gewählt werden. Somit fällt das klassische Hardwareluxx-Rot schon mal raus. 

Allerdings stimmt uns der Hersteller bei der Verarbeitung des Kabels wieder milde, denn anstatt Kupfer verwendet Vivify Glasfaser. Besagtes Material ist zwar wesentlich empfindlicher, jedoch ist es durch Glasfaser möglich, das Signal über eine längere Strecke zu übertragen. Auch eine Preisempfehlung von 80 US-Dollar und mehr kann so manchen vom Kauf nicht abschrecken, schließlich leuchtet das Kabel in sieben unterschiedlichen Farben.