Sonos entwickelt Lautsprecher mit Akku und Bluetooth

Veröffentlicht am: von

sonos logoSonos wird laut aktuellen Informationen noch im August einen neuen Lautsprecher vorstellen. Bereits im Vorfeld sind einige Informationen zu diesem Modell aufgetaucht. Demnach wird der Lautsprecher mit einem Akku ausgestattet und ist damit auch für den mobilen Einsatz nutzbar. Damit geht der Hersteller einen neuen Weg und macht seine Lautsprecher fit für die Mitnahme.

Sonos soll bei der Entwicklung weiterhin sein Augenmerk auf hochwertigen Sound legen. Deshalb plant der Hersteller eine automatische Trueplay-Einmessung zu integrieren. Der Sonos-Lautsprecher passt sich somit klanglich automatisch an die Raumbedingungen an und soll dem Nutzer trotz Mobilität das bestmögliche Klangerlebnis bieten. Außerdem werde man dem Modell ein Bluetooth-Modul spendieren und nicht wie bisher lediglich auf WLAN zurückgreifen. Sonos hatte sich bisher immer gegen Bluetooth gewehrt, da sowohl die Reichweite als auch Qualität der Übertragung nicht mit WLAN mithalten könnten.

» zur Galerie

Die Maße des Lautsprechers sollen sich am aktuellen Sonos One orientieren. Neben einem Bluetooth-Modul sollen eingebaute Mikrofone zur Verfügung stehen. Diese werden einerseits für die Trueplay-Einmessung benötigt, könnten aber auch für smarte Sprachassistenten eingesetzt werden. Ein Wählschalter auf der Rückseite soll es dem Nutzer ermöglichen, zwischen Bluetooth- und WLAN-Betrieb zu wechseln und damit den Lautsprecher je nach Bedürfnis zu nutzen. 

Geladen wird der Akku wohl über USB-C, wobei der Hersteller auch eine Ladestation für seinen Lautsprecher planen soll. Mithilfe der Ladestation soll sich der Lautsprecher dann auch problemlos als normales WLAN-Modell nutzen lassen. 

Noch ist nicht bekannt, wann Sonos seinen mobilen Bluetooth-Lautsprecher in den Handel bringen wird. Auch einen Preis nennt die Gerüchteküche derzeit nicht. Da der Hersteller das Modell jedoch noch diesen Monat vorstellen möchte, dürfte die fehlenden Informationen schon bald folgen.