Twelvesouth präsentiert das Rutledge BookBook

Veröffentlicht am: von

twelvesouthDie BookBook-Hüllen für Notebooks sind mit ihrem Buch-Design in Leder sicherlich noch immer Geschmackssache und finden auch unter Nicht-MacBook-Nutzer hin und wieder Freunde, doch mit dem Rutledge BookBook präsentiert Twelvesouth nun eine Version, die speziell auf das 13-Zoll-MacBook-Pro mit Retina-Display zugeschnitten ist und eine neue Qualitätsstufe für aus Leder gefertigte Hüllen aufweisen soll. Am eigentlichen Schutzprinzip und der Materialwahl hat sich beim Rutledge BookBook nichts geändert. Zwei Hardcover schützen das MacBook vor Stößen, der eigentliche Ledereinband sorgt für die Robustheit durch den alltäglichen Verschleiß.

Jedes Rutledge BookBook soll dabei einzigartig sein. Dies ist durch die Bearbeitung der Leder-Oberfläche bedingt. Twelvesouth will einen neuen Prozess entwickelt haben, bei der die Aufbringung der Farbe und spätere Bearbeitung der Oberfläche dazu führt, dass die individuellen Strukturen des Leders zum Vorschein kommen. Können mit den anderen BookBook-Hüllen auch andere Notebooks entsprechend der Größe transportiert werden, ist die Rutledge BookBook speziell auf die Maße des 13-Zoll-MacBook-Pro gefertigt. Dieses kann auch für das arbeiten in der Hülle gelassen werden, denn zwei Gummibänder befestigen den Deckel der BookBook-Hülle am Display des MacBooks. Über zwei Reißverschlüsse wird die BookBook geschlossen - auch dies kennen wir schon von den anderen Varianten.

Eine gewisse Exklusivität und sicherlich auch das markante Auftreten der Rutledge BookBook lässt sich Twelvesouth auch entsprechend bezahlen. 99,99 US-Dollar soll die Hülle in den USA kosten. Der Versand nach Deutschland kostet noch einmal rund 25 US-Dollar. Wer also eine maßgeschneiderte Hülle für das 13-Zoll-MacBook-Pro sucht, der sollte vielleicht so lange warten mit lokale (Online)-Händler die Rurledge BookBook führen.