> > > > Apple patentiert iOS-Fernbedienung für das Lenkrad

Apple patentiert iOS-Fernbedienung für das Lenkrad

Veröffentlicht am: von

apple logoWie Patently Apple berichtet, hat der kalifornische Hersteller Apple ein Patent für eine neue Fernbedienung angemeldet und erhalten. Dabei geht es nicht etwa - wie man in Anbetracht der zahlreichen Gerüchte rund um einen iTV meinen könnte - um ein Gerät für das Wohnzimmer. Vielmehr beschreibt der Antrag eine Fernbedienung für das Auto, mit welcher iOS-Geräte wie das iPhone, iPod oder iPad gesteuert werden können.

Das Design der Fernbedienung erinnert dabei stark an das Clickwheel des klassischen iPods. So zeichnet sich ein Kreisring mit den typischen Steuerelementen für Menü, Play/Pause und nächster bzw. vorheriger Titel ab. In der Mitte befindet sich die bekannte Auswahl-Taste. Unter der kreisförmigen Oberfläche verbirgt sich eine Klammer, mit welcher die Fernsteuerung an dem Lenkrad befestigt wird. Damit die Bedienelemente bei den verschiedenen Befestigungspositionen am Lenkrad stets waagerecht sind, lässt sich die Oberfläche der Fernbedienung frei drehen.

Apple Fernb_Auto

Beantragt wurde das Patent bereits im ersten Quartal 2011. Erst jetzt hat der cupertinische Konzern jedoch das Recht auf dieses Patent erhalten.

Social Links

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3984
Zitat Cool Hand;18897283
Wie jetzt? Du kannst dir ein iPhone leisten aber für ein ordentliches Autoradio oder Adapter fürs Werksradio welches das iPhone steuern kann (was sogar viele billige können) hast du kein Geld? :bigok:


Ja ne ist klar du Schlaumeier. Ich habe letztens etliche Car Hifi Läden aufgesucht,
ein Umbau für meinen Wagen ( danke Nissan ) würde über 300 € kosten.
Adapter für den CD-Wechsler Anschluss nicht möglich, also neues Radio.

Radio mit USB Anschluss und Freisprecheinrichtung = 130 €
Arbeitsaufwand ( die ganze Blende muss abgenommen werden, da verschraubt ) = 60 €
Neue Blende = 50 €
Adapterfernbedienung fürs Lenkrad : 100 €

Wären wir bei vorläufig 340 € + sonstiges, anfallendes Arbeitsmaterial.
Leisten können und leisten wollen sind 2 verschiedene paar Schuhe ;) Das steht in keinem Verhältnis mehr zum Mehrnutzen.
#8
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1810
Stimmt. Hauptsache iPhone. Sicherheit beim Autofahren ist dann ja nicht so wichtig... :lol:
#9
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3984
Zitat Cool Hand;18898048
Stimmt. Hauptsache iPhone. Sicherheit beim Autofahren ist dann ja nicht so wichtig... :lol:


Was hat denn mein oder ein iPhone mit dem fehlen eines USB Anschlusses an meinem Autoradio zu tun?
Mit jedem anderen Smartphone oder MP3 Player würde man vor dem gleichen Problem stehen.
Was konstruktives kannst du anscheinend auch nicht beitragen :rolleyes:
Du kannst mir ja gerne für ein Bierchen ein neues Radio einbauen wenn du meinst, dass ich ohne ein Sicherheitsrisiko im Straßenverkehr bin :fresse:
#10
Registriert seit: 22.02.2009
Frankfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Bald kommt das iAuto!
#11
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1810
Zitat Bene65;18898325
Was hat denn mein oder ein iPhone mit dem fehlen eines USB Anschlusses an meinem Autoradio zu tun?
Mit jedem anderen Smartphone oder MP3 Player würde man vor dem gleichen Problem stehen.
Was konstruktives kannst du anscheinend auch nicht beitragen :rolleyes:
Du kannst mir ja gerne für ein Bierchen ein neues Radio einbauen wenn du meinst, dass ich ohne ein Sicherheitsrisiko im Straßenverkehr bin :fresse:


Wahrscheinlich der Preis eines iPhones und der lächerliche Preis der Sicherheit und des Komfort dazu (der dann auf einmal so schlimm ist).

Bei jemanden der sich nen MP3 Player für 20 Euro gekauft hätte und sich über sowas freuen würde, hätte ich nichts gesagt. Dort ist es ja klar woran es liegt.
Aber bei einem iPhone Nutzer kann ich nur den Kopf schütteln, wobei ich dir das nichtmal abkaufe dass es bei deinem Auto nicht geht mit dem Werksradio. Das geht sogar bei dem 15 Jahre alten und eher seltenen Auto meines Vaters...
#12
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3984
Zitat Cool Hand;18898620
Wahrscheinlich der Preis eines iPhones und der lächerliche Preis der Sicherheit und des Komfort dazu (der dann auf einmal so schlimm ist).

Bei jemanden der sich nen MP3 Player für 20 Euro gekauft hätte und sich über sowas freuen würde, hätte ich nichts gesagt. Dort ist es ja klar woran es liegt.
Aber bei einem iPhone Nutzer kann ich nur den Kopf schütteln, wobei ich dir das nichtmal abkaufe dass es bei deinem Auto nicht geht mit dem Werksradio. Das geht sogar bei dem 15 Jahre alten und eher seltenen Auto meines Vaters...


Verstehe immer noch nicht, was mich als einen iPhone Nutzer vom MP3 20 € Nutzer unterscheidet.
Alle iPhone Nutzer haben natürlich das Geld ausm Arsch wachsend und sagen bei so einem Schnäppchen von 340 € natürlich nicht nein.
So wahrscheinlich nach deiner Weltanschauung. Mit deinem Samsung Wave hättest du bei mir im Auto übrigens die gleichen Probleme aber hey, du hast ja nur ein Samsung Wave deshalb würden dir ja 340 € mehr schmerzen als mir als bonzigen Apple User.

Du kannst übrigens gerne hier beim Autoradioland und Mediamarkt anrufen und dir bestätigen lassen, dass diese Adapter für den CD-Wechsler nicht beim aktuellen Micra Modell funktionieren ;)
#13
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4978
Zitat Bene65;18898744
Verstehe immer noch nicht, was mich als einen iPhone Nutzer vom MP3 20 € Nutzer unterscheidet.
Alle iPhone Nutzer haben natürlich das Geld ausm Arsch wachsend und sagen bei so einem Schnäppchen von 340 € natürlich nicht nein.
So wahrscheinlich nach deiner Weltanschauung. Mit deinem Samsung Wave hättest du bei mir im Auto übrigens die gleichen Probleme aber hey, du hast ja nur ein Samsung Wave deshalb würden dir ja 340 € mehr schmerzen als mir als bonzigen Apple User.

Du kannst übrigens gerne hier beim Autoradioland und Mediamarkt anrufen und dir bestätigen lassen, dass diese Adapter für den CD-Wechsler nicht beim aktuellen Micra Modell funktionieren ;)


don't feed the troll ...
#14
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3984
Zitat formaldehyd;18898901
don't feed the troll ...


besser ist das ;)
#15
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1810
Wie ich schon sagte, iPhone für 550 bis 1000 Euro (mit Vertrag), aber dann bei 350 Euro, die für die Sicherheit sind, kneifen obwohl du es dir nach deiner Aussage wunderbar leisten könntest. Mehr muss man dazu nicht sagen.

Ich hätte ganz sicher nicht die Probleme, da mir Sicherheit wichtiger ist als ein überteuertes Telefon, selbst wenn es gar nicht funktionieren sollte, wie du es sagst, wäre das Telefon oder das Radio sofort ersetzt gegen eins was geht. Solltest du an meiner Konfiguration im Auto eigentlich sehen, da du ja schon wissbegierig nach meinem Telefon gesucht hast. Und selbst wenn ich nicht so viel Geld hätte, würde ich ganz sicher die 350 Euro investieren. Mal davon abgesehen, dass ich hier Adapter um die 100 Euro für deinen K13 gefunden habe und echte Auto Hifi Spezialisten dir einen Adapter selbst anpassen, selbst wenn es nichts von der Stange gibt. Mediamarkt und Autoradioland sind ja auch die perfekten Quellen, genauso wie iPhones das nonplusultra sind. ;)
Werd mal glücklich damit, aber trotzdem hoffe ich dass du niemanden verletzt mit deiner Kombi, nichtmal dich selbst.

P.S.: War ja klar, dass wieder die Trollkeule kommt. Gibts dafür eigentlich auch ein Gesetz wie Godwin's Law? :lol:
#16
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3984
Schick mir mal bitte ne PN wegen dem Adapter.
Was soll ich als Laie auch anderes machen als denen zu glauben, wenn 3 unabhängige Fachhändler mir sagen, dass die Adaptergeschichte an meinem Auto nicht möglich ? Nach diesen Adaptern habe ich auch schon recherchiert, aber immer
mit dem selben Ergebnis, dass die nur bis zum K12 zugelassen sind.

Ich gehöre sicherlich nicht zu der Gruppe die sich jedes oder jedes 2. Jahr ein neues Apple Gadget zulegt. Mein Macbook ist mittlerweile über 5 Jahre alt und mein ach so überteuertes iPhone werde ich sicherlich auch noch ein paar Jährchen behalten. Davor hatte ich übrigens 2 Smartphones von HTC. Von daher kommt es für mich auch garnicht in die Tüte, mein armes Studentenkonto leer zu räumen, nur um einen USB Anschluss einbauen zu lassen. Ich behaupte einfach mal, dass jeder Raucher mit der Fluppe in der Hand ein größeres Sicherheitsrisiko ist, als wenn ich an der Ampel mal das Handy in die Hand nehme um den Song zu wechseln. Hier geht es einzig und alleine um den Komfort und da käme halt eine ansteckbare Lenkradfernbedienung von Apple wie gerufen.

Ich beende hier die Diskussion auch weil das nix bringt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]