> > > > Ainovo Novo7: Android-4.0-Tablet für 99 US-Dollar

Ainovo Novo7: Android-4.0-Tablet für 99 US-Dollar

Veröffentlicht am: von

androidWährend die ersten Tablets mit Android 4.0 noch ein bisschen auf sich warten lassen, ist das erste Modell in China schon zu haben und dieses Mal nicht als simple Nachmache. Das neue Novo7 von Ainovo ist zudem mit einem Preis von 99 US-Dollar besonders preisgünstig. Im Inneren des kleinen 7-Zoll-Geräts werkelt eine JZ4770-CPU mit einer Taktfrequenz von 1,0 GHz. Zur Grafiklösung stellt man dieser eine 444 MHz schnelle GC860-Lösung zur Seite, die nicht nur bei Spielen hohe Bildfrequenzen verspricht, sondern auch ein ruckelfreies Video-Vergnügen bei HD-Material. Zur weiteren Ausstattung zählen ein Wireless-LAN-Modul, ein GPS-Empfänger, USB 2.0, HDMI und eine 2,0-Megapixel-Kamera auf der Rückseite des Geräts. Für Videotelefonie steht an der Front hingegen ein Modell mit niedrigerer Auflösung bereit.

Wie groß der interne Speicher des Novo7 ausfällt, das verriet Ainovo leider nicht. Zumindest aber lässt sich dieser dank eines Micro-SD-Kartenslots erweitern. Auch ein UMTS-Modell ist in der Standard-Ausführung nicht enthalten. Dieses gibt es nur gegen Aufpreis und als zusätzliches USB-Gerät. Die maximale Leistungsaufnahme beziffert der Hersteller auf smarte 250 mW und verspricht so Laufzeiten von bis zu 300 Stunden im Standby-Betrieb. Beim Gamen hält der integrierte Akku immerhin noch sechs Stunden durch, beim Browsen durch das Internet sieben und bei der Wiedergabe von Videoinhalten acht Stunden.

Ob das neue Ainovo Novo7 seinen Weg auch nach Deutschland nehmen wird, ist nicht bekannt.

ainovo_novo7-01

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3538
Das Design gefällt mir sehr gut.
Und das P / L ist ebenfalls nett.
Fürs Sofa zum Surfen / emails und Youp ... Youtube sicher ganz nett.
#2
customavatars/avatar46690_1.gif
Registriert seit: 05.09.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
Also für Modding vorhaben könnte das Ding ja ganz interessant sein. Wenn man es bloss auch hier kriegen würde.

Edit:
Übrigens nach den Beschreibungen aus der Bucht soll das Teil gute 8GB internen Speicher haben.

Mal schauen wann ich wieder eine Reise nach China machen kann ;)
#3
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10218
Und in der Bucht gibts das Teil so wies aussieht für ~110€ inkl Versand aus China.
Das ist mal ein Preis :)
#4
Registriert seit: 24.07.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 283
Das Teil ist bereits ausverkauft.
Und bei Android-Hilfe gibt es einen Händler(derzeit letzte news-post), welcher bereits mit China in Kontakt steht und das Gerät nach Deutschland holen will. Dem kann man auch ne pn schicken mit Interesse, dann gibts bei Infos ne E-Mail.

Und mal nebenbei Marktstart für Amerika und Europa ist angekündigt, sowie auch 8 und 9 Zoll Geräte, ich bin mal eher auf nen 10ner gespannt. Auch soll es Upgrades geben, in welchen man ne andere CPU wählen kann.

Official Video
http://www.youtube.com/watch?v=2i41fA9WfsA&feature=player_embedded#!

In China sollen die nächsten Geräte in 2-3 Wochen wieder bereit stehen, da wie schon erwähnt ausverkauft. Wenn alles glatt läuft haben wir die ersten Geräte in einem Monat auch in Deutschland.


LG


PS: Das inner Bucht ist ein Basic und hat zwar den MIPS Chip, jedoch ist GB.
#5
Registriert seit: 28.04.2011

Bootsmann
Beiträge: 583
Kann man auf den Teilen Internet Stream gucken mit einer Auflösung von 360 bis 720p von dem Stream?

Könnte man sich ja son kleinen Laptop sparen und 100 Euro sind ja ein Witz.
#6
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Die CPU ist die große Unbekannte. Scheint nen MIPS und kein ARM zu sein. Würde ich schwächer als nen 1 GHz Cortex A8 einschätzen.
Viel gibt das Datenblatt nicht her.
Die GPU wird wohl auch deutlich schwächer als nen SGX530 sein, vll. SGX520 Niveau.
Aber das Ding hat immerhin ne VPU die auch h.264 in 1080p decodieren kann.

Die Auflösung des Tablets wird wohl bei 800x480 liegen, das ist natürlich nicht so prall.
#7
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Banned
Beiträge: 413
Leute ????
99€
Das Teil ist für den Kurs 10x mehr wert als der Aldi Müll der ja von der ComputerBild so hoch gelobt wird.
Wobei???? Ist nicht alles von Aldi bei dieser Müll Zeitschrift das Beste ?

So bestelle ich mir doch lieber 2 davon und man hat was fürs nötigste, und das klappt ja wohl ganz gut damit.
Huawei hats ja mit dem Lidl Handy vorgemacht, und glaubt mir. Das Teil ist alles andere als China Müll.
#8
customavatars/avatar62139_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Halle/Saale
Flottillenadmiral
Beiträge: 4641
Zitat mickythebeagle;18035391
Leute ????
99€
Das Teil ist für den Kurs 10x mehr wert als der Aldi Müll der ja von der ComputerBild so hoch gelobt wird.
Wobei???? Ist nicht alles von Aldi bei dieser Müll Zeitschrift das Beste ?

So bestelle ich mir doch lieber 2 davon und man hat was fürs nötigste, und das klappt ja wohl ganz gut damit.
Huawei hats ja mit dem Lidl Handy vorgemacht, und glaubt mir. Das Teil ist alles andere als China Müll.


??? Was ist das denn bitte für ein Vergleich? Man kann ja von aldi halten was man will, aber zwischen den beiden Teilen liegen rein hardwaretechnisch schon Welten... Dual-Core vs. Singlecore, 7 Zoll vs. 10 Zoll, 8GB vs. 32GB, Tegra vs. unbekannt...

Na ja, zum Thema: Der Preis klingt für das gebotene schon interessant, jedoch ist die Frage, wie ist die Qualität und wie läuft das Teil. Wenn es in Test gut abschneidet, könnte es mich echt überzeugen :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]