> > > > Ainovo Novo7: Android-4.0-Tablet für 99 US-Dollar

Ainovo Novo7: Android-4.0-Tablet für 99 US-Dollar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

androidWährend die ersten Tablets mit Android 4.0 noch ein bisschen auf sich warten lassen, ist das erste Modell in China schon zu haben und dieses Mal nicht als simple Nachmache. Das neue Novo7 von Ainovo ist zudem mit einem Preis von 99 US-Dollar besonders preisgünstig. Im Inneren des kleinen 7-Zoll-Geräts werkelt eine JZ4770-CPU mit einer Taktfrequenz von 1,0 GHz. Zur Grafiklösung stellt man dieser eine 444 MHz schnelle GC860-Lösung zur Seite, die nicht nur bei Spielen hohe Bildfrequenzen verspricht, sondern auch ein ruckelfreies Video-Vergnügen bei HD-Material. Zur weiteren Ausstattung zählen ein Wireless-LAN-Modul, ein GPS-Empfänger, USB 2.0, HDMI und eine 2,0-Megapixel-Kamera auf der Rückseite des Geräts. Für Videotelefonie steht an der Front hingegen ein Modell mit niedrigerer Auflösung bereit.

Wie groß der interne Speicher des Novo7 ausfällt, das verriet Ainovo leider nicht. Zumindest aber lässt sich dieser dank eines Micro-SD-Kartenslots erweitern. Auch ein UMTS-Modell ist in der Standard-Ausführung nicht enthalten. Dieses gibt es nur gegen Aufpreis und als zusätzliches USB-Gerät. Die maximale Leistungsaufnahme beziffert der Hersteller auf smarte 250 mW und verspricht so Laufzeiten von bis zu 300 Stunden im Standby-Betrieb. Beim Gamen hält der integrierte Akku immerhin noch sechs Stunden durch, beim Browsen durch das Internet sieben und bei der Wiedergabe von Videoinhalten acht Stunden.

Ob das neue Ainovo Novo7 seinen Weg auch nach Deutschland nehmen wird, ist nicht bekannt.

ainovo_novo7-01

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3293
Das Design gefällt mir sehr gut.
Und das P / L ist ebenfalls nett.
Fürs Sofa zum Surfen / emails und Youp ... Youtube sicher ganz nett.
#2
customavatars/avatar46690_1.gif
Registriert seit: 05.09.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1401
Also für Modding vorhaben könnte das Ding ja ganz interessant sein. Wenn man es bloss auch hier kriegen würde.

Edit:
Übrigens nach den Beschreibungen aus der Bucht soll das Teil gute 8GB internen Speicher haben.

Mal schauen wann ich wieder eine Reise nach China machen kann ;)
#3
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Vizeadmiral
Beiträge: 6386
Und in der Bucht gibts das Teil so wies aussieht für ~110€ inkl Versand aus China.
Das ist mal ein Preis :)
#4
Registriert seit: 24.07.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 282
Das Teil ist bereits ausverkauft.
Und bei Android-Hilfe gibt es einen Händler(derzeit letzte news-post), welcher bereits mit China in Kontakt steht und das Gerät nach Deutschland holen will. Dem kann man auch ne pn schicken mit Interesse, dann gibts bei Infos ne E-Mail.

Und mal nebenbei Marktstart für Amerika und Europa ist angekündigt, sowie auch 8 und 9 Zoll Geräte, ich bin mal eher auf nen 10ner gespannt. Auch soll es Upgrades geben, in welchen man ne andere CPU wählen kann.

Official Video
http://www.youtube.com/watch?v=2i41fA9WfsA&feature=player_embedded#!

In China sollen die nächsten Geräte in 2-3 Wochen wieder bereit stehen, da wie schon erwähnt ausverkauft. Wenn alles glatt läuft haben wir die ersten Geräte in einem Monat auch in Deutschland.


LG


PS: Das inner Bucht ist ein Basic und hat zwar den MIPS Chip, jedoch ist GB.
#5
Registriert seit: 28.04.2011

Bootsmann
Beiträge: 582
Kann man auf den Teilen Internet Stream gucken mit einer Auflösung von 360 bis 720p von dem Stream?

Könnte man sich ja son kleinen Laptop sparen und 100 Euro sind ja ein Witz.
#6
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Die CPU ist die große Unbekannte. Scheint nen MIPS und kein ARM zu sein. Würde ich schwächer als nen 1 GHz Cortex A8 einschätzen.
Viel gibt das Datenblatt nicht her.
Die GPU wird wohl auch deutlich schwächer als nen SGX530 sein, vll. SGX520 Niveau.
Aber das Ding hat immerhin ne VPU die auch h.264 in 1080p decodieren kann.

Die Auflösung des Tablets wird wohl bei 800x480 liegen, das ist natürlich nicht so prall.
#7
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 401
Leute ????
99€
Das Teil ist für den Kurs 10x mehr wert als der Aldi Müll der ja von der ComputerBild so hoch gelobt wird.
Wobei???? Ist nicht alles von Aldi bei dieser Müll Zeitschrift das Beste ?

So bestelle ich mir doch lieber 2 davon und man hat was fürs nötigste, und das klappt ja wohl ganz gut damit.
Huawei hats ja mit dem Lidl Handy vorgemacht, und glaubt mir. Das Teil ist alles andere als China Müll.
#8
customavatars/avatar62139_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Halle/Saale
Flottillenadmiral
Beiträge: 4390
Zitat mickythebeagle;18035391
Leute ????
99€
Das Teil ist für den Kurs 10x mehr wert als der Aldi Müll der ja von der ComputerBild so hoch gelobt wird.
Wobei???? Ist nicht alles von Aldi bei dieser Müll Zeitschrift das Beste ?

So bestelle ich mir doch lieber 2 davon und man hat was fürs nötigste, und das klappt ja wohl ganz gut damit.
Huawei hats ja mit dem Lidl Handy vorgemacht, und glaubt mir. Das Teil ist alles andere als China Müll.


??? Was ist das denn bitte für ein Vergleich? Man kann ja von aldi halten was man will, aber zwischen den beiden Teilen liegen rein hardwaretechnisch schon Welten... Dual-Core vs. Singlecore, 7 Zoll vs. 10 Zoll, 8GB vs. 32GB, Tegra vs. unbekannt...

Na ja, zum Thema: Der Preis klingt für das gebotene schon interessant, jedoch ist die Frage, wie ist die Qualität und wie läuft das Teil. Wenn es in Test gut abschneidet, könnte es mich echt überzeugen :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Devolo Home Control im Test - Aufgesetzte Intelligenz für das Smart Home

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DEVOLO

Unsere Umgebung, unser Zuhause soll immer intelligenter werden. Dabei ist die Intelligenz mehr als nur eine bloße Sammlung an Daten. Sensoren sollen miteinandern kommunizieren, sich gegenseitig mit Daten versorgen. Wer sich sein Hause gerade baut, kann auf zahlreiche fertige Systeme... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]