> > > > IFA 2011: Lenovo mit 199 Dollar-Tablet - das IdeaPad A1

IFA 2011: Lenovo mit 199 Dollar-Tablet - das IdeaPad A1

Veröffentlicht am: von

lenovoErst im Juli hat Lenovo mit dem "IdeaPad K1" und dem "ThinkPad Tablet" seine ersten Android-Tablets vorgestellt (wir berichteten). Im Rahmen der IFA wurde ein weiteres Android-Tablet vorgestellt, an dem vor allem der relativ niedrige Einstiegspreis von 199 Dollar bemerkenswert ist.

Das "IdeaPad A1" ist ein kleines 7-Zoll-Tablet, dessen LED-Touchscreen mit 1024 x 600 Bildpunkten auflöst. Im Inneren werkeln ein ARM Cortex-A8 und eine PowerVR SGX-GPU. Das Tablet verfügt über 512 MB Arbeitsspeicher und bis zu 32 GB Flash-Speicher. Die sonstige Ausstattung umfasst eine Front- und eine Rückseitenkamera, W-LAN, Bluetooth, GPS und einen Micro-USB-Anschluss. Die Akkulaufzeit soll bei sieben Stunden liegen. Beim Betriebsysytem setzt Lenovo noch auf Android 2.3.

Das "IdeaPad A1" soll in der 8 GB-Variante 199 Dollar kosten. Die Variante mit 16 GB schlägt hingegen mit 249 und die mit 32 GB mit 299 Dollar zu Buche.

Lenovo hat sich offenbar dazu entschlossen, mit dem "IdeaPad A1" auszuloten, welche Chancen ein Low-Cost-Tablet auf dem  Markt hat. Praktischerweise musste das Tablet dafür nicht einmal neu entwickelt werden - das "IdeaPad A1" ist ein umbenanntes "LePad A1-07", ein Produkt, das eigentlich nur für den chinesischen Markt bestimmt war. Möglicherweise ist das "IdeaPad A1" sogar eine kurzfristige Reaktion auf den Hype, den HP mit dem Abverkauf des TouchPads entfacht hat (wir berichteten). Daran wurde deutlich, dass es durchaus viele potentielle Käufer für Tablets gibt - wenn sie denn günstig genug sind.  

Die Kollegen des Tech-Blogs engadget konnten bereits einen Hands-On-Bericht zum "IdeaPad A1" veröffentlichen.

lenovo_ideapad_ai

lenovo_ideapad_ai2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Oh oh, runde Ecken und ein Touchdisplay. Die Apple-Rechtsverdreher reiben sich sicherlich schon die Hände xD
#2
customavatars/avatar105799_1.gif
Registriert seit: 04.01.2009
Offenbach
Fotomaster November '10
Fotomaster Dezember '10
Beiträge: 2240
Waaaaarum kein Honeycomb? :/
#3
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
mmhhh Nicht Uninteressant ...
#4
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1369
Die Comments im HWluxx werden immer primitiver, zum kotzen (@ Kaygeebee)
#5
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Vor allem, weil sie inzwischen zu jedem neu erscheinenden Tablet kommen und schon beim ersten Mal total unlustig waren...Klar ist das, was Apple da so treibt lächerlich, aber man brauch wirklich nicht bei jeder News, in der es um irgendein Tablet geht immer den selben schlechten und niveaulosen Spruch bringen!

Aber mal btt: Wirklich ein interessantes Produkt, gerade wegen des Preises. Es wird sicher nicht lange dauern, bis irgendwer Android in einer neueren Version darauf zum Laufen bekommt, falls Lenovo da nicht selber Abhilfe schafft.
#6
customavatars/avatar68281_1.gif
Registriert seit: 15.07.2007
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2225
Endlich erreichen diese "Spielereien" erträgliche Preise :)

Yay. Bin mal gespannt wie sich des verkauft.
#7
customavatars/avatar76080_1.gif
Registriert seit: 01.11.2007
Dresden
Quarkmonster
LTdW 40k Master
Beiträge: 4118
Durch den Preis ziemlich interessant. Mal abwarten, wie es mit Honeycomb aussieht und was die Tablets dann wirklich im Laden kosten. :)
#8
customavatars/avatar3078_1.gif
Registriert seit: 11.10.2002
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 250
Und Apple ist selber gar nicht auf der Messe.
#9
Registriert seit: 27.07.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Hmmm, wenn man da ein alternatives OS draufspielen kann (ein kleines Linux z.B.) wäre das nicht schlecht... :D
#10
customavatars/avatar90416_1.gif
Registriert seit: 26.04.2008

Banned
Beiträge: 1149
ui ...gefällt mir recht gut das Teil ^^ bin mit meinem Edge13 super zufrieden - top Qualität... lohnt sich vll. mal die Anschaffung ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]