Microsoft cancelt KIN-Windows Phones

Veröffentlicht am: von

Microsoft_KINMit "KIN One" und "KIN Two" hat Microsoft im April zwei Windows Phones vorgestellt, die speziell an die Nutzung sozialer Netzwerke angepasst sind (wir berichteten). Doch zum Markstart überraschte der relativ hohe Preis angesichts der eher mageren Ausstattung. Das haben offenbar auch die Kunden so gesehen, denn der Verkauf von "KIN" lief nur schleppend. Microsoft hat jetzt die Reißleine gezogen und wird den Verkauf dieser Smartphones auslaufen lassen. Dazu wurde folgende Erklärung geliefert: 

"We have made the decision to focus exclusively on Windows Phone 7 and we will not ship KIN in Europe this fall as planned. Additionally, we are integrating our KIN team with the Windows Phone 7 team, incorporating valuable ideas and technologies from KIN into future Windows Phone releases and beyond. We will continue to work with Verizon in the U.S. to sell current KIN phones." 

In Europa wird es also keine "KIN"-Geräte geben. Dafür konzentrieren sich die Redmonder mehr auf Windows Phone 7. Sicher eine sinnvolle Maßnahme, um mit diesem Betriebssystem und den entsprechenden Geräten im umkämpften Smartphone-Markt mithalten zu können.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links: